Newsticker
Vertrag wird nicht verlängert: Bayern verzichtet künftig auf die Luca-App
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. Australian Open: Entscheidung im Fall Djokovic nicht mehr am Montag

Australian Open
10.01.2022

Entscheidung im Fall Djokovic nicht mehr am Montag

Ein Plakat mit dem Konterfei des serbischen Tennisspielers Novak Djokovic hängt an einem Gebäude.
Foto: Darko Vojinovic/AP/dpa

Die Entscheidung, ob Novak Djokovic in der nächsten Woche tatsächlich an den Australian Open teilnehmen darf, zieht sich weiter hin.

Nach Informationen der australischen Zeitung "The Age" wird Einwanderungsminister Alex Hawke nicht mehr am Montag darüber entscheiden, ob er von seinem persönlichen Recht Gebrauch macht, das Visum des serbischen Tennisstars doch wieder aufzuheben. Allerdings kann Hawke dies in den nächsten Tagen noch tun.

Erst einmal darf sich Djokovic in Melbourne aber frei bewegen, nachdem ein Gericht am Montag seinem Einspruch gegen die Verweigerung seiner Einreise nach Australien stattgegeben hatte. Der 34 Jahre alte Serbe durfte daraufhin das Abschiebehotel verlassen, in dem er sich die vergangenen Tage aufgehalten hatte. Aktuell halte er sich im Büro seiner Anwälte auf, hatte sein Bruder Djordje Djokovic im serbischen Fernsehen gesagt.

© dpa-infocom, dpa:220110-99-653942/2 (dpa)

Homepage Australian Open

Djokovic-Profil auf ATP-Homepage

BBC

7News

Djokovic-Tweet vom 16.12.

Gerichtsdokumente

Details zur Gerichtsverhandlung

Tweet The Age

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.