Newsticker
Gesundheitsminister wollen PCR-Tests nicht mehr für alle positiv Getesteten
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. Europameisterschaft: DHB-Team testet gegen Frankreich und Schweiz

Europameisterschaft
05.01.2022

DHB-Team testet gegen Frankreich und Schweiz

Alfred Gislason, Bundestrainer der deutschen Handball-Nationalmannschaft der Männer.
Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft hat in der Vorbereitung auf die Europameisterschaft in Ungarn und der Slowakei Ersatzgegner gefunden.

Einen Tag nach der coronabedingten Absage von Serbien trifft die DHB-Auswahl am 7. Januar in Mannheim auf die Schweiz (16.00 Uhr/ARD) und am 9. Januar in Wetzlar auf Olympiasieger Frankreich (19.05 Uhr/Sport 1), teilte der Deutsche Handballbund (DHB) mit.

Die Schweizer wollten ursprünglich ein Turnier mit Montenegro, der Ukraine und Portugal in Winterthur spielen. Dieses ist jedoch wegen Corona abgesagt worden. Die Franzosen hatten zunächst zwei Länderspiele gegen Afrikameister Ägypten vereinbart. Auch die fallen aus. Somit konnte der DHB die Teams aus beiden Nachbarländern kurzfristig verpflichten. Frankreich nimmt ebenfalls an der EM teil.

"Diese beiden Länderspiele gegen die Schweiz und Frankreich sind für uns sehr wertvoll", sagt Bundestrainer Alfred Gislason. "Wir brauchen den Wettkampf, um unser junges Team weiterzuentwickeln." Die DHB-Auswahl trifft im ersten EM-Spiel am 14. Januar auf Belarus. Es folgen Spiele gegen Österreich (16. Januar/beide ARD) und Polen (18. Januar/ZDF).

© dpa-infocom, dpa:220105-99-598631/2 (dpa)

Mitteilung DHB

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.