Newsticker
RKI meldet erneut deutlichen Anstieg der bundesweiten Sieben-Tage-Inzidenz
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. Handball: EHF: Sicherheit bei EM hat oberste Priorität

Handball
11.01.2022

EHF: Sicherheit bei EM hat oberste Priorität

Die Handball-EM wird vom 13. bis zum 30. Januar in Ungarn und der Slowakei ausgetragen.
Foto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa

Die Europäische Handball-Föderation (EHF) setzt trotz der weiter um sich greifenden Corona-Pandemie auf eine sichere Europameisterschaft in Ungarn und der Slowakei.

"Die Methoden sind bekannt, die Ziele bleiben gleich: Die Sicherheit aller Beteiligten hat oberste Priorität", sagte EHF-Generalsekretär Martin Hausleitner vor dem am Donnerstag beginnenden Turnier in einem Interview der Fachzeitschrift "Handballwoche".

Die EHF habe unter anderem bei der Frauen-EM 2020 in Dänemark und im Club-Handball auf europäischer Ebene viele Erfahrungen gesammelt. "Das Virus ist präsent, und dennoch hoffe ich, dass sein Einfluss so gering wie möglich sein wir", blickte der Österreicher Hausleitner voraus. Wichtig sei, flexibel zu bleiben und schnell auf sich ändernde Umstände reagieren zu können: "Diese Möglichkeit hat das Turnier-Management vor Ort. So können wir den Ablauf des Turniers garantieren, und ich sehe nicht die Gefahr eines möglichen Abbruchs", sagte Hausleitner.

© dpa-infocom, dpa:220111-99-666577/2 (dpa)

Kader der deutschen Handballer

Spielplan der deutschen Handballer

Präsidium des Deutschen Handballbundes

Vorstand des Deutschen Handballbundes

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.