Newsticker
RKI meldet 133.536 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz erstmals über 600
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. Nach Sturz im Koma: Bahnrad-Weltmeisterin Pieters wird in Heimat verlegt

Nach Sturz im Koma
06.01.2022

Bahnrad-Weltmeisterin Pieters wird in Heimat verlegt

Amy Pieters bei der Bahnrad-WM 2020.
Foto: Sebastian Gollnow/dpa

Die im künstlichen Koma liegende Bahnrad-Weltmeisterin Amy Pieters wird zur weiteren Behandlung in ihre niederländische Heimat transportiert, teilte ihre Mannschaft SD Worx mit.

Die 30-Jährige war beim Training im spanischen Alicante am 23. Dezember schwer gestürzt und nach einer Operation ins Koma versetzt worden. Laut der Team-Mitteilung atme Pieters mittlerweile eigenständig, weitere Änderungen am Gesundheitszustand habe es nicht gegeben. Erst nach dem Aufwachprozess könnten weitere Angaben gemacht werden.

Pieters holte in den vergangenen Jahren mit Kirsten Wild dreimal den WM-Titel im Zweier-Mannschaftsfahren, zuletzt vor zwei Monaten im französischen Roubaix. Bei Olympia in Tokio verpassten beide als Vierte eine Medaille.

© dpa-infocom, dpa:220106-99-609061/2 (dpa)

Ergebniss von Pieters bei Olympia

Mitteilung Team

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.