Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Streit zwischen Tuchel und TV-Experten Matthäus und Hamann: Einfach mal einen trinken

Streit zwischen Tuchel und TV-Experten: Einfach mal einen trinken!

Glosse Von Johannes Graf
06.11.2023

Bayern-Trainer Tuchel hat ein Problem mit den TV-Experten Matthäus und Hamann. Lösen ließe sich das Problem womöglich mit einem feuchtfröhlichen Abend.

Ist natürlich menschlich. Wenn ständig an einem herumgemäkelt wird, wenn dem anderen niemals passt, was man so anstellt, dann ist es mitunter schwer, an sich zu halten.  

Video: SID

Glücklicherweise hat der Homo sapiens irgendwann herausgefunden, dass Streit nicht nur bedeutet, dem anderen eine Keule über die Rübe zu ziehen. Worte können ebenso verletzen, sind physisch aber bedeutend angenehmer zu ertragen. Konfliktlösung ist zugleich eine Frage des Alters. Wenn der dreijährige Basti dem vierjährigen Kim das Förmchen im Sandkasten wegnimmt, wird Kim weniger von seinem Wortschatz denn von seinem Schäufelchen Gebrauch machen.

Tuchel streitet sich mit den TV-Experten Matthäus und Hamann

Abseits des Sandkastens streitet sich gerade ein kleiner Debattierklub auf unterhaltsame Weise. Lothar Matthäus und Dietmar Hamann erlauben sich tatsächlich, ihre Rolle als Experten beim TV-Sender Sky in kritischer Form wahrzunehmen. Was wiederum Thomas Tuchel, den Trainer des FC Bayern München, dazu veranlasst, schon allein dann gereizt zu reagieren, sobald er nur die Namen der ehemaligen Profis hört. 

Echte Männer, möchte man meinen, klären das auf ihre Weise. Gemeinsam einen heben – und dann samma wieda guat. Von wegen. Tuchel hat erklärt, er werde mit Matthäus keinen Gin Tonic trinken. Und mit Fernsehexperten treffe er sich eh nicht privat. Um es mal FC-Bayern-like auszudrücken: Mia san zwida. 

Spannend wird, wie sich der Zwist in den kommenden Wochen auswächst. Sky wird weiter senden, Matthäus und Hamann weiter dazusenfen. Gut möglich, dass Tuchel mit einem Eimer Sand und einem Schäufelchen zum nächsten Interview erscheint.

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

06.11.2023

komisch ist eigentlich nur das ein Herr Hamann der selber einmal sagte das er den Druck bei den Bayern nicht ausgehalten hat und deshalb nach England gegangen ist jetzt alles besser wissen will wie erfahrene Trainer !! warum ist er nicht selber Trainer geworden ?? nun ja was ist mit dem lieben Lothar ?? warum ist er als Trainer eigentlich Überall gescheitert ?? wobei man zu Lotar aber auch sagen muss das er einer der besten Fußballer war den Deutschland gehabt hat und auch Bayern München !! aber vielleicht braucht er nur eine neue Frau und schon ist auch bei ihm die Welt wieder in Ordnung