1. Startseite
  2. Sport
  3. Wintersport
  4. Biathlon WM 2019: Der endgültige Medaillenspiegel

Östersund

18.03.2019

Biathlon WM 2019: Der endgültige Medaillenspiegel

Hier finden Sie den endgültigen Medaillenspiegel / Medaillen-Stand bei der Biathlon WM 2019. Arnd Peiffer, Erik Lesser, Roman Rees und Benedikt Doll holten am Samstag Staffel-Silber.
Bild: S. Hoppe, dpa

Biathlon WM 2019: Der endgültige Medaillenspiegel. Am Sonntag endete die WM im schwedischen Östersund. Der Medaillen-Stand nach 12 von 12 Wettbewerben.

Im Medaillenspiegel der Biathlon WM 2019 liegt Deutschland nach dem Ende auf dem zweiten Platz. Am Samstag, dem vorletzten Tag in Östersund, holte die Herren-Staffel die Silbermedaille. Zuvor war die Damen-Staffel überraschend leer ausgegangen. Großer Gewinner des Tages war einmal mehr Norwegen, das zwei Mal Gold gewann.

Die Bilanz für Deutschland am letzten Tag der Biathlon-WM im schwedischen Östersund vor den abschließenden Massenstart-Wettkämpfen: Zwei Goldmedaillen. Denise Herrmann hatte vergangenen Sonntag in der Verfolgung gesiegt, Arnd Peiffer holte am Mittwoch im Einzel den ersten Platz. Daran änderte sich nichts mehr. Nur Denise Herrmann konnte noch eine weitere Bronzemedaille im abschließenden Massenstart gewinnen.

Hier finden Sie den Medaillen-Stand nach 12 von 12 Wettbewerben:

Biathlon WM 2019 Medaillenspiegel / Medaillen-Stand aktuell

Land Gold Silber Bronze Gesamt
Norwegen 5 3 1 9
Deutschland 2 2 3 7
Italien 2 2 1 5
Schweden 1 1 1 3
Ukraine 1 0 1 2
Slowakei 1 0 o 1
Russland 0 2 1 3
Frankreich 0 1 3 4
Bulgarien 0 1 0 1

Medaillenspiegel der Biathon-WM: In diesen Wettbewerben gibt es Medaillen

  • Mixed-Staffel: Donnerstag, 7. März, 16.15 Uhr
  • Sprint der Frauen: Freitag, 8. März, 16.15 Uhr
  • Sprint der Männer: Samstag, 9. März, 16.30 Uhr
  • Verfolgung der Frauen: Sonntag, 10. März, 13.45 Uhr
  • Verfolgung der Männer. Sonntag, 10. März, 16.30 Uhr
  • Einzel der Frauen: Dienstag, 12. März, 15.30 Uhr
  • Einzel der Männer: Mittwoch, 13. März, 16.10 Uhr
  • Single-Mixed-Staffel: Donnerstag, 14. März, 17.10 Uhr
  • Staffel der Frauen: Samstag, 16. März, 13.15 Uhr
  • Staffel der Männer: Samstag, 16. März, 16.30 Uhr
  • Massenstart der Frauen: Sonntag, 17. März, 13.15 Uhr
  • Massenstart der Männer: Sonntag, 17. März, 16 Uhr

Sobald die Sieger der einzelnen Wettbewerbe feststehen aktualisieren wir unseren Medaillen-Stand.

Rückblick: Medaillenspiegel bei der Biathlon WM 2017

Land Gold Silber Bronze Gesamt
Deutschland 7 1 0 8
Frankreich 1 2 4 7
Tschechien 1 2 1 4
USA 1 1 0 1
Russland 1 0 1 2
Norwegen 0 3 1 4
Ukraine 0 1 0 1
Weißrussland 0 1 0 1
Österreich 0 0 2 2
Finnland 0 0 1 1
Italien 0 0 1 1

Die vergangene Biathlon WM wurde insbesondere von Laura Dahlmeier dominiert. Sie allein holte fünf Goldmedaillen für Deutschland. Doch auch die Männer waren mit Simon Schempp, Arnd Peiffer und Benedikt Doll erfolgreich. Die deutschen Biathletinnen Vanessa Hinz, Maren Hammerschmidt und Franziska Hildebrand waren ebenfalls siegreich. (stni)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Dominierte den Biathlon-Weltcup: Der Norweger Johannes Thingnes Bö. Foto: Michal Svìtok/TASR
15 Saisonsiege

Norweger Bö der Biathlon-Dominator: "Geschichte geschrieben"

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen