Newsticker
Bayerns Ministerpräsident Markus Söder: Lockdown bis Mitte Februar verlängern
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Wintersport
  4. Das deutsche Aufgebot der Tour de Ski

Ski nordisch

30.12.2020

Das deutsche Aufgebot der Tour de Ski

Bundestrainer Peter Schlickenrieder geht bei der Tour de Ski mit der maximalen Starterzahl von zwölf Athletinnen und Athleten ins Rennen.
Bild: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa

Am Neujahrstag beginnt in Val Müstair in der Schweiz die 15.

Tour de Ski der Langläufer. Der Deutsche Skiverband (DSV) geht mit der maximalen Starterzahl von zwölf Athletinnen und Athleten ins Rennen.

Aus trainingsmethodischen Erwägungen werden jedoch nicht alle die komplette Tour mit den acht Etappen absolvieren. Angeführt wird das Aufgebot von Katharina Hennig, die bei der vergangenen Auflage mit ihrem ersten Podestplatz beim Massenstartrennen in Val di Fiemme aufhorchen ließ und die Tour als Gesamt-Achte beendete.

Das Aufgebot:

Damen: Antonia Fräbel (Asbach), Pia Fink (Bremelau), Laura Gimmler (Oberstdorf), Katharina Hennig (Oberwiesenthal), Sofie Krehl (Oberstdorf), Julia Preussger (Oberwiesenthal)

Herren: Thomas Bing (Dermbach), Lucas Bögl (Gaißach), Janosch Brugger (Titisee-Neustadt), Jonas Dobler (Traunstein), Andreas Katz (Baiersbronn), Florian Notz (Roemerstein)

© dpa-infocom, dpa:201229-99-846198/4 (dpa)

Weltcup-Kalender

Informationen zum Langlauf-Weltcup

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren