1. Startseite
  2. Sport
  3. Wintersport
  4. Hirscher: Noch keine Entscheidung über Zukunft

Ski alpin

14.05.2019

Hirscher: Noch keine Entscheidung über Zukunft

Der österreichische Skirennläufer Marcel Hirscher hat noch keine Entscheidung zu seinem Karriereende getroffen.
Bild: Gabriele Facciotti/AP (dpa)

Der österreichische Skirennläufer Marcel Hirscher hat sich noch nicht entschieden, ob er seine Karriere in der kommenden Saison fortsetzen wird.

"Ich kann heute nicht sagen, ob es entweder A oder B wird", sagte Hirscher bei einer Pressekonferenz in Wien. "Ich bin jetzt zehn Jahre in dem ganzen Zirkus dabei, und dass man da früher oder später Federn lässt, ist ganz klar. Mal sehen, wie ich in den Sommer reinkomme." Gegen Ende der Saison sei er aber durchaus sehr müde gewesen.

Der 30-Jährige hat in der vergangenen Saison erneut den Gesamtweltcup gewonnen, bei der Weltmeisterschaft im schwedischen Aare holte er Gold im Slalom. Insgesamt gewann der 30-Jährige in seiner Karriere sieben Goldmedaillen bei Weltmeisterschaften, zwei bei Olympischen Spielen, dazu acht Gesamtweltcup-Siege und jeweils sechs kleine Kristallkugeln für die Slalom- und die Riesenslalom-Wertungen.

Bei Weltcuprennen stand Hirscher insgesamt 67 Mal ganz oben auf dem Treppchen - nur der Schwede Ingemar Stenmark war bei den Herren in dieser Statistik noch erfolgreicher als er.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Hirscher hatte zuletzt die Spekulationen über ein mögliches Karriereende angeheizt. Die abgelaufene Saison 2018/2019 bezeichnete er bereits als "Extrasaison". "Grundsätzlich wäre letztes Jahr der perfekte Zeitpunkt zum Aufhören gewesen", sagte Hirscher nach dem Saisonfinale in Soldeu. Vor allem den "ganzen Wahnsinn drumherum" möge er nicht gern. "Und es wird immer mehr."

Der alpine Ski-Zirkus wird in der kommenden Saison in Felix Neureuther, Aksel Lund Svindal und Lindsey Vonn bereits einige Stars und Publikumslieblinge verlieren. Neureuther hatte sich am Montag die Fortsetzung von Hirschers Karriere gewünscht. (dpa)

Internationaler Skiverband

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Biathletin Laura Dahlmeier hat ihre Biathlon-Karriere mit 25 Jahren beendet. Foto: Sven Hoppe/dpa/Archiv
Karriereende mit 25 Jahren

Vogt und Doll können Dahlmeier-Rücktritt nachvollziehen

ad__pluspaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live, aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Plus+ Paket ansehen