Newsticker
EMA gibt grünes Licht für Johnson-Impfstoff
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Wintersport
  4. Neureuther: Kinder-Sommertraining auf Gletscher unterbinden

Kritik von Ex-Profi

26.01.2021

Neureuther: Kinder-Sommertraining auf Gletscher unterbinden

Kritisiert das Gletscher-Sommertraining: Ex-Skistar Felix Neureuther.
Foto: Lino Mirgeler/dpa

Der ehemalige Skirennfahrer Felix Neureuther hat exzessive Formen von Nachwuchstraining kritisiert.

"Das Sommertraining auf dem Gletscher gehört unterbunden", forderte Neureuther in der "Augsburger Allgenmeinen" und ergänzte: "Das würde dem Gletscher und dem Sport nutzen." Der 36-Jährige beklagte: "Heute stehen die Zehnjährigen im Juli in Zermatt auf dem Gletscher und trainieren, das ist nicht gut."

Der als TV-Experte für die ARD arbeitende Neureuther erklärte: "Wenn du heute mit zehn Jahren nicht schon sehr professionell aufgestellt bist, hast du später keine Chance, in dem Sport Fuß zu fassen." Dadurch entferne sich der Profibereich immer mehr vom Breitensport. "Die Eltern und die Kinder wollen diese Professionalisierung nicht mitmachen", sagte der frühere Slalom-Spezialist.

© dpa-infocom, dpa:210125-99-167547/2 (dpa)

DSV

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren