Newsticker

Wirtschaftsweise: Teil-Lockdown kaum Auswirkungen auf Wirtschaftskraft
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Wintersport
  4. Osborne-Paradis erleidet Schien- und Wadenbeinbruch

Skirennfahrer

22.11.2018

Osborne-Paradis erleidet Schien- und Wadenbeinbruch

Manuel Osborne-Paradis hat sich schwer verletzt.
Bild: Michael Kappeler (dpa)

Skirennfahrer Manuel Osborne-Paradis hat sich im ersten Training für die Weltcup-Abfahrt in Lake Louise eine schwere Beinverletzung zugezogen.

Der Kanadier erlitt bei einem Sturz einen doppelten Schien- und Wadenbeinbruch, wie nach einer Untersuchung mitgeteilt wurde. Der 34-Jährige hatte 2017 bei der WM in St. Moritz die Bronzemedaille im Super-G gewonnen. (dpa)

Mitteilung Verband

Weltcupstände

Weltcup-Kalender

Osborne-Paradis auf FIS-Seite

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren