1. Startseite
  2. Sport
  3. Wintersport
  4. Savchenko/Massot wollen im Mai Zukunftspläne verraten

Paarlauf-Olympiasieger

15.05.2018

Savchenko/Massot wollen im Mai Zukunftspläne verraten

Aljona Savchenko und Bruno Massot gewannen Olympia-Gold im Paarlauf.
Bild: Luca Bruno/AP (dpa)

Die Eiskunstlauf-Olympiasieger Aljona Savchenko (34) und Bruno Massot (29) wollen sich im Mai zu ihrer sportlichen Zukunft äußern.

Das teilte die Deutsche Eislauf-Union mit, ohne ein genaues Datum zu nennen.

In den kommenden Wochen nehmen die Goldmedaillengewinner der Winterspiele von Pyeongchang nicht an Wettkämpfen teil, sondern treten bei Schauveranstaltungen unter anderem in Japan und Italien auf. Die sportliche Zukunft der Weltmeister bleibt derweil ungewiss. "Wenn wir uns entschieden haben, werden wir es bekanntgeben", hatte Savchenko am Dienstag in Oberstdorf gesagt. (dpa)

Mitteilung zu der PK

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Aljona Savchenko und Bruno Massot legten eine brillante Kür hin und gewannen Gold. Foto: Peter Kneffel
Olympia 2018

Savchenko und Massot sind auf dem Höhepunkt ihrer Eiskunstlauf-Karriere

ad__starterpaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket