1. Startseite
  2. Sport
  3. Wintersport
  4. Skicrosser Paul Eckert beendet seine Karriere

Olympia-Teilnehmer 2018

14.05.2019

Skicrosser Paul Eckert beendet seine Karriere

Paul Eckert nahm bei Olympia in Pyeongchang teil.
Bild: Mike Egerton/PA Wire (dpa)

Skicrosser Paul Eckert (28) beendet seine Karriere.

Der Olympia-Teilnehmer 2018 holte in seiner Laufbahn einen Weltcup-Sieg und verpasste mit Rang vier bei der WM 2015 am Kreischberg knapp eine Medaille.

Laut Mitteilung des Deutschen Skiverbands will Eckert der Disziplin Skicross in Zukunft als Trainer erhalten bleiben. Er ging für den WSV Samerberg an den Start. (dpa)

Mitteilung DSV

Athletenprofil Paul Eckert

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Eiskunstläuferin Aljona Savchenko erwartet ein Baby. Foto: Matthias Balk
Eiskunstlaufstar

Savchenko plant nach Geburt ihres Babys Rückkehr aufs Eis

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden