Newsticker
RKI meldet erneut deutlichen Anstieg der bundesweiten Sieben-Tage-Inzidenz
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Wintersport
  4. Skisprung-Weltmeister: "Wie ein Moorhuhn": Kraft will Pause

Skisprung-Weltmeister
08.01.2022

"Wie ein Moorhuhn": Kraft will Pause

Stefan Kraft aus Österreich möchte eine Pause einlegen.
Foto: Daniel Karmann/dpa

Skisprung-Weltmeister Stefan Kraft will vor den Olympischen Spielen in Peking (4.

bis 20. Februar) eine Wettkampfpause einlegen.

Der 28-Jährige soll nach eigenen Angaben nach den beiden Springen von Bischofshofen, in Zakopane und möglicherweise auch in Titisee-Neustadt auslassen. Kraft, der 2021 in Oberstdorf noch Weltmeister von der Großschanze wurde, sprang zuletzt bei der Vierschanzentournee ganz schwach. Beim Abschluss in Bischofshofen sagte er: "Ich hänge die ganze Zeit oben wie ein Moorhuhn, das nicht getroffen wird." Er habe "null Flugsystem".

© dpa-infocom, dpa:220108-99-634905/3 (dpa)

Homepage der Vierschanzentournee

Alle Tourneesieger

Tournee-Nachrichten

Stand im Gesamtweltcup

Fis-Profil Kraft

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.