Newsticker
Vertrag wird nicht verlängert: Bayern verzichtet künftig auf die Luca-App
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Wintersport
  4. Snowboard: Baumeister rast aufs Podest in Scuol: Langenhorst Vierte

Snowboard
08.01.2022

Baumeister rast aufs Podest in Scuol: Langenhorst Vierte

Stefan Baumeister erreichte beim Parralel-Riesenslalom in Scoul den zweiten Platz.
Foto: Gian Ehrenzeller/KEYSTONE/dpa

Snowboarder Stefan Baumeister präsentiert sich wenige Wochen vor Beginn der Olympischen Winterspiele weiter in Topform.

Nach seinem Triumph in Carezza im Dezember raste der 28 Jahre alte Oberbayer im Parallel-Riesenslalom im schweizerischen Scuol auf Rang zwei. Der Sportler vom SC Aising-Pasing war am vorletzten Tor klar in Führung liegend hängen geblieben und im Tiefschnee gelandet. Der Sieg ging an den Russen Dmitri Loginow.

"Meine Stimmungslage aktuell: halb Freude, halb Ärger. Ich freue mich, über den zweiten Platz. Aber ich hätte heute auch gewinnen und die Führung im Gesamtweltcup übernehmen können", sagte Baumeister nach dem Rennen.

Bei den Damen verpasste Carolin Langenhorst ihren zweiten Podestplatz der Saison nur knapp. Die 25-Jährige musste sich im kleinen Finale der Lokalmatadorin Jenny Ladina um 0,17 Sekunden geschlagen geben.

Gesamtweltcupsiegerin Ramona Hofmeister war im Achtelfinale gegen die spätere Siegerin Sabine Schöffmann aus Österreich ausgeschieden. Die dritte deutsche Starterin, Melanie Hochreiter, erreichte das Viertelfinale.

© dpa-infocom, dpa:220108-99-636738/4 (dpa)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.