Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz in Deutschland liegt erstmals über 800
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Wintersport
  4. Weltcup in Val die Fiemme: Topkombinierer Riiber lässt weiteren Wettkampf aus

Weltcup in Val die Fiemme
09.01.2022

Topkombinierer Riiber lässt weiteren Wettkampf aus

Lässt einen weiteren Einzelwettbewerb in der Nordischen Kombination aus: Der Norweger Jarl Magnus Riiber.
Foto: Lisa Leutner/AP/dpa

Der von Rückenschmerzen geplagte Norweger Jarl Magnus Riiber lässt einen weiteren Einzelwettbewerb im Weltcup der Nordischen Kombination aus.

Der 24 Jahre alte Gesamtführende wird am Sonntag in Val di Fiemme nicht an den Start gehen, wie eine Sprecherin des Weltverbandes Fis unter Berufung auf Norwegens Team mitteilte. Riiber hatte bereits das erste Einzel am 8. Januar ausgelassen, nachdem er sich beim Sprungtraining im Fleimstal verletzt hatte. Knapp vier Wochen vor den Olympischen Spielen in Peking bleibt Riiber aber im Gelben Trikot. Alle seine sieben absolvierten Wettbewerbe gewann er auch.

© dpa-infocom, dpa:220109-99-642003/2 (dpa)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.