Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz in Deutschland liegt erstmals über 800
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Wintersport
  4. Weltcup: Snowboardcrosser Nörl siegt in Krasnojarsk - Berg Vierter

Weltcup
08.01.2022

Snowboardcrosser Nörl siegt in Krasnojarsk - Berg Vierter

Sieg in Krasnojarsk: Snowboarder Martin Nörl ist bereit für die Olympischen Spiele.
Foto: Matthias Balk/dpa

Die deutschen Snowboardcrosser zeigen sich rund vier Wochen vor Beginn der Olympischen Winterspiele in Peking in Topform.

Im russischen Krasnojarsk sicherte sich der 28 Jahre alte Martin Nörl seinen zweiten Weltcup-Sieg der Karriere. Paul Berg komplettierte mit Platz vier das starke Gesamtergebnis aus deutscher Sicht.

"Die Bretter sind brutal gut gelaufen. Es lief heute einfach", stellte Nörl nach seinem Erfolg bei Temperaturen um minus 20 Grad Celsius fest. Zweiter wurde der Franzose Merlin Surget gefolgt von Julian Lüftner aus Österreich.

Am Rande der Wettkämpfe wurden zwei namentlich nicht genannte Aktive positiv auf das Coronavirus getestet. Die für das Wochenende angesetzten Wettkämpfe würden dadurch nicht beeinträchtigt, teilte der Ski-Weltverband FIS mit.

© dpa-infocom, dpa:220108-99-633202/2 (dpa)

Snowboard Deutschland

Deutsche Athleten

Snowboard News

Ergebnisse

Martin Nörl Profil

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.