Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Selenskyj begrüßt Bundestagsentscheidung zu Holodomor
  1. Startseite
  2. Sport
  3. WM 2022: Spanien – Costa Rica heute live im Free-TV & Stream - Übertragung, Live-Ticker & Anstoß beim Fußball

Fußball-WM 2022
23.11.2022

WM 2022: Übertragung von Spanien – Costa Rica live im Free-TV & Stream

WM 2022 in Katar: Spanien spielt in Gruppe E gegen Costa Rica. Hier erfahren Sie, wo das Spiel übertragen wird.
Foto: Julio Cortez, AP, dpa

In Gruppe E trifft bei der WM 2022 Gruppenfavorit Spanien auf Costa Rica. Hier erfahren Sie alles rund um Anstoß, Live-Ticker und Übertragung des Spiels im TV und Stream.

Den Auftakt in Gruppe E machte das Spiel Deutschland gegen Japan. Kurz danach spielen nun auch die anderen beiden Mannschaften aus der Gruppe, Spanien und Costa Rica, gegeneinander. Der klare Favorit sind dabei die Spanier.

Dies gilt nicht nur für das Spiel gegen Costa Rica, sondern auch für die Spiele der Spanier gegen Deutschland und Japan. Der einzige Konkurrent Spaniens mit einer ernstzunehmenden Chance auf den Gruppensieg ist die Deutsche Mannschaft, wobei nach der Niederlage gegen Japan die Karten neu gemischt sind. Falls der unwahrscheinliche Fall eintreten sollte, dass Costa Rica gegen Spanien gewinnt, so wäre die Gruppe völlig offen. Die Ergebnisse des zweiten Spiels in Gruppe E könnten also maßgeblich dafür sein, wie Deutschlands Chancen aufs Weiterkommen oder sogar den Gruppensieg stehen.

Die nächste Runde für Gruppe E findet laut Spielplan zur Fußball-WM 2022 erst am 27. November statt. Dann kommt es zum Aufeinandertreffen zwischen Spanien und Deutschland. Wie wichtig dieses Spiel wird, hängt jedoch auch davon ab, ob die Spanier ihr Spiel gegen Costa Rica souverän gewinnen oder ob es dem Außenseiter gelingt sich einen Überraschungssieg zu erspielen. Daher lohnt es sich trotz der Diskrepanz zwischen Spanien und Costa Rica, das Spiel anzuschauen. Wo Sie dieses im TV oder Stream sehen können, erfahren Sie hier bei uns.

Video: SID

Spanien - Costa Rica bei der WM 2022 in Katar: Termin des Spiels - Wann ist Anstoß?

Die ersten Spiele in Gruppe E finden erst am vierten Veranstaltungstag der WM 2022 in Katar statt. Auch das Spiel Spanien - Costa Rica wird dementsprechend am 23. November gespielt. Anstoß für die Partie ist um 17 Uhr deutscher Zeit. Aufgrund der Zeitverschiebung zu Katar bedeutet das, dass nach lokaler Zeit erst um 19 Uhr gespielt wird. Das dürfte alle Spieler erfreuen, denn so entgehen sie der brütenden Mittagshitze des Wüstenstaates.

Gespielt wird im al-Thumama Stadion, einem der kleineren der acht Stadien in Katar, in denen die WM stattfindet. Das al-Thumama Stadion fasst bis zu 40.000 Zuschauer.

WM 2022 in Katar: Übertragung des Spiels Spanien vs. Costa Rica im Free-TV und Stream

Dank dem öffentlich-rechtlichen Fernsehen sind die meisten Spiele der WM 2022 in Katar im Free-TV zu sehen. Lediglich 16 Spiele übertragen die ARD und das ZDF nicht. Diese sind, ebenso wie alle anderen Spiele, für deutsche Zuschauer über MagentaTV  im Pay-TV zu empfangen. Die Telekom hat sich die Rechte zur Übertragung der Fußball-WM 2022 für alle Spiele gesichert. Die Partie zwischen Spanien und Costa Rica zählt allerdings zu den Begegnungen, die auch im Free-TV zu sehen sind. Die Ausstrahlung übernimmt die ARD.

Lesen Sie dazu auch

Auch im Stream ist das Spiel kostenlos verfügbar. In der Übertragung durch das öffentlich-rechtliche Fernsehen ist das Streaming mit eingeschlossen. Das Spiel Spanien - Costa Rica ist dementsprechend in der ARD-Mediathek zu sehen.

  • Spiel: Spanien - Costa Rica, Gruppenspiel, Gruppe E
  • Datum: Mittwoch, 23. November 2022
  • Uhrzeit: 17.00 Uhr
  • Stadion: al-Thumama Stadion
  • Übertragung im Free-TV: ARD
  • Übertragung im Pay-TV: MagentaTV
  • Übertragung im Live-Stream: ARD

Live-Ticker zur WM 2022 in Katar: Spanien gegen Costa Rica - Spielstand und Ergebnis

Besonders für die unter der Woche stattfindenden Spiele der WM 2022 bietet sich unser Live-Ticker an. Unser Datencenter verfügt über alle Informationen rund um den Spielverlauf. Selbstverständlich können Sie sich mit dem Live-Ticker aber auch immer über die aktuellen Ergebnisse der Spiele der WM in Katar informieren.

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den Inhalt der dpa anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die dpa-infocom GmbH Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten. Die Einwilligung kann jederzeit von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden. Datenschutzerklärung

Spanien - Costa Rica: WM-Bilanz der Nationalteams

In einer Weltmeisterschaft sind die beiden Mannschaften bisher noch nicht aufeinandergetroffen. Dem Ergebnis des letzten Testspiels nach zu urteilen, das die beiden Mannschaften gegeneinander gespielt haben, dürfte das zum großen Glück der Costa Ricaner so sein. Denn dieses entschied Spanien überzeugend mit 5:0 für sich.

Dass es einen erheblichen Unterschied zwischen dem Niveau der beiden Mannschaften gibt, kann man auch daran erkennen, dass Spanien schon oft als einer der Favoriten galt und 2006 sogar Weltmeister wurde. Costa Rica hat es hingegen bislang lediglich zwei Mal aus der Gruppenphase heraus geschafft. (AZ)