Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
  1. Startseite
  2. Themenwelten (Landsberg)
  3. Auto & Verkehr
  4. Wir helfen wenn´s kracht: Eiskalte Tipps vom Profi

Wir helfen wenn´s kracht
ANZEIGE

Eiskalte Tipps vom Profi

Bei winterlichen Straßenverhältnissen benötigt auch der Mietwagen Winterreifen.
Foto: andy1812/AdobeStock
232033218-1.jpg 232033549-1.jpg 232018121-1.jpg 232164415-1.jpg 232033520-1.jpg
232016299-1.jpg
232033256-1.jpg
232033539-1.jpg

Sicherheit geht vor in der dunklen Jahreszeit: Spätestens seit der Zeitumstellung wird's für viele im Berufsverkehr düster. Wir haben Tipps vom Experten, damit Sie sicher unterwegs sind.

So traurig es sein mag: Die kalte Jahreszeit steht vor der Tür. Zwar hat der Herbst mit Sicherheit noch den einen oder anderen warmen Tag für den Landkreis Landsberg im Gepäck – doch deren Zahl wird immer geringer, bis schließlich der erste Frost die Straße zur Rutschpartie macht. „Der Wechsel auf Winterreifen sollte daher langsam in die Hinterköpfe der Fahrzeugnutzer kommen“, rät Sebastian Wache vom Wetterdienst Wetterwelt. Doch der Reihe nach . . .

Lichtanlage fit?

Gut sehen und gut gesehen werden ist das Wichtigste im Straßenverkehr. Werden die Tage kürzer, sollte daher zeitig das Abblendlicht eingeschaltet werden. Besonders in der dunklen Jahreszeit ist laut Dekra-Experte Stephan Schlosser eine rundum intakte, richtig eingestellte Beleuchtungsanlage ein Muss. „Blender, Einäugige und Dunkelmänner sorgen immer wieder für unnötige Irritationen im Straßenverkehr.“ Mit der vom Bundesministerium für Digitales und Verkehr, der Deutschen Verkehrswacht sowie den Meisterbetrieben der Kfz-Innung unterstützten Aktion „Lichttest“ bieten derzeit zahlreiche Kfz-Werkstätten der Region wieder einen Service, bei dem die Experten kleine Licht-Mängel in der Regel sofort und kostenlos beheben. Nur notwendige Ersatzteile sowie umfangreiche Diagnose- und Einstellarbeiten müssen gegebenenfalls bezahlt werden.

Ein Wisch für freie Sicht

Zu einer Überprüfung der Wischblätter zum Winter hin rät der Auto Club Europa (ACE). „Die Scheibenwischblätter können durch Hitze und UV-Strahlung brüchig werden und auch der Gebrauch hinterlässt Abnutzungsspuren“, sagt Sören Heinze vom ACE. Sein Tipp: „Bleiben nach der Reinigung der Autoscheibe Schlieren zurück, die sich auch nach der Reinigung der Wischblätter nicht bessern, ist es an der Zeit, neue Wischblätter zu montieren.“

Die Winterreifen sind hoffentlich schon drauf? Wer den Wechsel in einer Werkstatt erledigen will, sollte daher vorab einen Termin vereinbaren und sich gegebenenfalls noch um neue Reifen kümmern, damit sie dann auch einsatzbereit sind. Mindestens vier Millimeter Profiltiefe sollten gute Winterreifen noch aufweisen.

Reifen mit Profil

Bei Glatteis oder Schneematsch darf laut Dekra auch nur mit wintertauglichen Reifen gefahren werden. Ansonsten droht ein Bußgeld. Solche Reifen sind seit 2018 mit dem Alpine-Symbol, einem Berg mit Schneeflocke, gekennzeichnet. Allerdings gilt bis Ende September 2024 noch eine Übergangsfrist für ältere Reifen mit der bisherigen „M+S“-Kennzeichnung, um der Winterreifenpflicht zu genügen. Wer nicht selbst Hand anlegen will, bekommt in den Kfz-Werkstätten im Landkreis professionelle Hilfe. Die meisten Werkstätten bieten auch Winter-Komplettchecks an, bei denen das Fahrzeug fachkundig auf Herz und Nieren geprüft wird – für eine allzeit sichere Fahrt bei jedem Wetter.

Der letzte Baustein: Ist das Pedelec sauber und gecheckt, fehlt nur noch der Akku, um mit der ersten Ausfahrt nach der Winterpause starten zu können.
Zweiradfrühling

Erst die Technik checken

Design ohne Titel (4).png

Mit Zuckerguss ins Wochenende

Jeden Freitag leckere Rezeptideen, Tipps und Tricks rund ums Backen.

Kostenlos Newsletter abonnieren
Das könnte Sie auch interessieren