1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Auto & Verkehr
  4. 30 Jahre MX-5: Ran an den Rekord-Roadster

Aus Liebe zum Auto

Anzeige

30 Jahre MX-5: Ran an den Rekord-Roadster

Das Museum ist in einem historischen Straßenbahndepot untergebracht.
Bild: Auto Frey
230875043-1.jpg

Im Mazda-Classic Automobilmuseum wird die Faszination Mazda erlebbar. Aktuell kann man dort eine Jubiläumsausstellung zum Kult-Roadster MX-5 bestaunen.

Wenn Nobuhiro Yamamoto sich extra in einen Flieger setzt, um von Japan nach Augsburg zu kommen, muss etwas ganz Besonderes im Gange sein: Denn 30 Jahre Mazda MX-5 müssen schließlich gefeiert werden! Der Chefdesigner und Produkt Manager der vierten und aktuellen Generation des Kult-Roadsters wohnt als Stargast der morgigen Eröffnung einer Jubiläumsausstellung bei.

Detailwissen für die Besucher

Schauplatz ist das Mazda Classic – Automobilmuseum Frey in der Wertachstraße im Herzen Augsburgs, übrigens das erste Mazda-Museum außerhalb Japans. Joachim Frey, Geschäftsführer des gleichnamigen Autohauses, ist verständlicherweise äußerst stolz: „Das ehrt uns natürlich. Er kennt wie kaum ein anderer die Details aus der Entwicklung des Zweisitzers.“ Zur Feier am Sonntag, 12. Mai, wird Yamamoto jeweils um 11 und 14 Uhr einen Vortrag über die Entstehungsgeschichte des Mazda MX-5 halten. Anschließend können sich MX-5-Fans ein Autogramm des japanischen Gastes sichern.

„Am Eröffnungstag haben wir das Sondermodell MX-5 30th Anniversary bei uns vor Ort. Davon werden weltweit nur 3500 produziert, 350 liefert Mazda nach Deutschland aus“, verrät Frey. „Dieses spezielle Fahrzeug gibt es bei uns nur morgen zu sehen“, betont der Autofachmann. Wer sich allerdings ein Exemplar sichern möchte, hat Pech gehabt. „Obwohl die Edition für die Käufer noch nicht zu sehen war, sind alle 350 schon vergriffen“, erzählt Frey.

Bis Januar ist der Besuch mindestens möglich

Ein Besuch der Jubiläumsausstellung lohnt sich auf jeden Fall, verspricht Frey. „Wir präsentieren alle Highlights aus vier Generationen Mazda MX-5 – vom frühen Klappscheinwerfer-Roadster in zeitgeistiger California-Lackierung bis eben hin zum aktuellen Sondermodell in Racing Orange“, sagt Frey und verrät, dass die Schau bis mindestens Ende Januar laufen wird.

Wie das japanische Prinzip des Jinba Ittai – die perfekt ausbalancierte Einheit von Pferd und Reiter – zum Ideal des Mazda MX-5 wurde, verrät die Ausstellung genauso wie die Liebe zum unverfälschten Fahrspaß den Mazda MX-5 in drei Jahrzehnten zum globalen Kultauto und Ausdruck eines Lebensgefühls gemacht hat. All das und noch viel mehr wird in der Ausstellung anschaulich anhand von Filmen, modischen Mazda MX-5 Accessoires und raren Sammlerstücken präsentiert. Vor allem aber durch 13 außergewöhnliche Mazda MX-5 Sportwagen, die in dieser Zusammenstellung noch nie zu sehen gewesen sind.

Insgesamt lässt die Stippvisite in der stilvollen Museumswelt keine Fragen offen. Und es wird klar, warum dieses einzigartige Automobil weltweit bereis fast 1,1 Millionen Mal

Mehr Infos
www.mazda-classic-frey.de

AdobeStock_210756391.JPEG
Fahrradsommer

Studie: E-Bikes als Alternative für Pendler

ad__pluspaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live, aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Plus+ Paket ansehen