Newsticker

Kultusministerium: Mehr als 8800 Schüler sind in Bayern wegen Corona in Quarantäne
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Auto & Verkehr
  4. AMG bringt Mercedes CL mit neuem Design und Motoren

Auto & Verkehr

Anzeige

AMG bringt Mercedes CL mit neuem Design und Motoren

Bild: DPA

Affalterbach (dpa/tmn) - Die AMG-Version des Mercedes CL kommt im September mit stärkeren Motoren und neuem Design zu den Händlern. Im CL 63 AMG sorgt der neue 5,5 Liter große V8-Motor des Werkstuners mit Direkteinspritzung, Doppelturbo und Start-Stopp-Funktion für Vortrieb.

Das Fahrzeug mit 400 kW/544 PS bietet der Hersteller für 160 769 Euro an. In 4,5 Sekunden erreicht das sportliche Luxuscoupé Tempo 100, die Höchstgeschwindigkeit wird auf 250 km/h begrenzt.

Optisch wurde der CL ebenfalls aufgefrischt: Wie das Modell für die Großserie hat auch die AMG-Version neue Scheinwerfer und ein neues Heck bekommen. Das Interieur wurde ebenfalls aktualisiert. Außerdem gibt es neue Assistenz- und Infotainment-Systeme.

Wer für 9401 Euro zusätzlich das "AMG Performance Package" bestellt, bekommt das Auto mit 420 kW/571 PS-Motor. Damit schafft der Wagen den Sprint auf Tempo 100 noch eine Zehntelsekunde schneller. Außerdem sind 300 km/h möglich. Der Verbrauch sinkt laut AMG im Vergleich zum Vorgänger um rund vier Liter und liegt in beiden Versionen bei 10,5 Litern. Das entspricht einem CO2-Ausstoß von 244 g/km.

Weiter im Programm bleibt der CL 65 AMG mit seinem sechs Liter großen V12-Motor. In der Liste steht er mit gut 227 825 Euro und leistet nahezu unverändert 463 kW/630 PS. Der Wagen erreicht nach 4,4 Sekunden 100 km/h und wird elektronisch bei 250 km/h abgeriegelt. Den Verbrauch gibt AMG mit 14,3 Litern an, den CO2-Ausstoß mit 334 g/km.

Abgestellt im Wohngebiet: Wer sein Reisemobil in der kalten Jahreszeit auf offener Straße stehen lassen möchte, hat einiges zu beachten.
Ende der Campingsaison

Passenden Stellplatz für Camper und Co. finden

Das könnte Sie auch interessieren