Newsticker
Ethikrat-Mitglied spricht sich gegen allgemeine Impfpflicht aus
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Auto & Verkehr
  4. Auto-Frühling: Frühjahrskur fürs Auto

Auto-Frühling
ANZEIGE

Frühjahrskur fürs Auto

9015332_7654875.jpg
9014723_7654266.jpg
9015395_7654938.jpg
9014739_7654282.jpg
9013007_7652550.jpg
9014472_7654015.jpg
9012250_7651913.jpg
9012847_7652390.jpg
9013069_7652612.jpg 9017045_7656588.jpg
9014644_7654187.jpg
9016214_7655757.jpg
9017078_7656621.jpg
9014555_7654098.jpg
9016565_7656108.jpg
9014635_7654178.jpg
9014538_7654081.jpg
9012862_7652405.jpg

Der Frühling ist da und vertreibt das winterliche Grau: Da will auch der Wagen in der Sonne blitzen! Und auch das Innenleben braucht Pflege nach der kalten und strapaziösen Jahreszeit.

Die folgenden Checks zeigen, worauf es ankommt.

Als Erstes bedarf es einer gründlichen Pflege des Lacks. Durch den Split und das Streusalz wurde die Außenhülle des Fahrzeuges stark beansprucht. Ein Besuch in der Waschanlage ist deshalb Pflicht. Auf eine Unterbodenwäsche und Wachs sollte dabei nicht verzichtet werden. Sind nach dem Waschen Schäden zu erkennen, müssen diese sofort ausgebessert werden, um Rostpickel und teure Folgereparaturen zu vermeiden. Die Scheibenwischer sollten ebenfalls gereinigt und bei Defekten ersetzt werden.

Nicht nur außen muss es glänzen

Weiter geht es mit dem Innenraum. Alle Glasflächen sollten von innen gründlich gereinigt werden. Es empfiehlt sich, das Frostschutzmittel der Scheibenwaschanlage durch Eiweiß zersetzendes Mittel gegen Fliegen zu ersetzen. Durch das Herausnehmen, Trocknen und Absaugen der Bodenbeläge, wird dem Dreck der Garaus gemacht. Ein Check der Klimaanlage auf mögliche Schäden ist unbedingt erforderlich. Das Kältemittel muss nachgefüllt werden und der Filter kontrolliert.

Es wird wärmer und ein Kälteeinbruch ist ausgeschlossen: Weg mit unnötigem Ballast! Schneeketten, Spaten und Skiständer gehören ab sofort in den Keller – und nicht in den Wagen.

Der Motor ist ebenfalls stark verdreckt. Immerhin ist er nach unten offen und bekommt somit den ganzen Winterschmutz ab. Wer hier aber mit einem Eimer voller Wasser oder dem Dampfstrahler selbst Hand anlegt, riskiert die sensible Elektronik und Leitungen zu zerstören. Die Motorwäsche sollte nur der Fachmann ausführen.

Was viele gerne selbst machen, ist der Reifenwechsel. Oft mit fatalen Folgen. In der Werkstatt werden die Reifen gewuchtet und auf ihre Tauglichkeit überprüft. Das kann dramatische Unfälle verhindern.

Ein Besuch bei einem Fachbetrieb ist im Frühjahr jedenfalls zu empfehlen. Die Experten stellen das Auto auf die Hebebühne und nehmen es von oben bis unten unter die Lupe. Ein professioneller Frühlings-Check ist umfassend und gewährleistet einen sicheren Start in die schönste Zeit des Jahres. matb

Dieses Lizenz-Bobby-Car heißt bei Volkswagen Junior Beetle.
Miniautos zum Fahren

Vom Bobby-Car zum echten Luxusrenner

Neu: Unser Zuckerguss Newsletter Version 2

Mit Zuckerguss ins Wochenende

Jeden Freitag neu & kostenlos mit leckeren Rezeptideen und Inspirationen rund ums Backen.

Newsletter bestellen
Das könnte Sie auch interessieren