Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
US-Geheimdienste vermuten Ukraine hinter Autobomben-Anschlag auf Darja Dugina
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Auto & Verkehr
  4. Auto aktuell: Am besten gleich zum Profi

Auto aktuell
ANZEIGE

Am besten gleich zum Profi

Manchmal ist nach einem Steinschlag sogar der komplette Austausch der Scheibe nötig. Autofahrer sollten in solchen Fällen unbedingt eine Fachwerkstatt aufsuchen.
Foto: ikonoklast_hh/stock.adobe.com
231297813-1.jpg 231304977-1.jpg 231307902-1.jpg 231304415-1.jpg
231307911-1.jpg

Was bei einem Steinschlag an der Windschutzscheibe zu tun ist

Man ist unterwegs auf der Landstraße, vor einem fährt ein Laster und plötzlich knallt es: ein Steinschlag in der Frontscheibe. So etwas passiert immer wieder. Dennoch sollte man den Schaden nicht auf die leichte Schulter nehmen und in jedem Fall überprüfen lassen, welche Maßnahmen nötig sind. Also als Erstes: ab zum Kfz-Fachmann! Der entscheidet dann, ob das Autoglas repariert werden kann oder komplett ausgetauscht werden muss.

Fahrerassistenzsysteme überprüfen

Außerdem sehen sich die Kfz-Experten mögliche Folgeschäden für die Fahrerassistenzsysteme an, die in manchen Fällen sogar neu kalibriert werden müssen.

Laut Straßenverkehrszulassungsordnung gilt generell die Regel: Liegt der Schaden im Sichtfeld des Fahrers oder ist er größer als fünf Millimeter, muss die Scheibe unverzüglich ausgetauscht werden.

Das sogenannte Fernsichtfeld befindet sich mittig über dem Lenkrad und reicht nach links und rechts jeweils etwa 14,5 Zentimeter. Nach oben und unten begrenzt das Wischfeld des Scheibenwischers das Fernsichtfeld. Sind Risse an den Rändern der Scheibe entstanden oder länger als fünf Zentimeter, muss das Glas ebenfalls ausgetauscht werden.

Reparatur meistens kostenlos

Alle anderen Steinschläge können durch eine Reparatur im Fachbetrieb mit Kunstharz beseitigt werden. Bei einer Teilkasko zahlt die Versicherung den Austausch oder die Reparaturkosten in den meisten Fällen ab dem vereinbarten Selbstbehalt. Deckt die Versicherung Glasschäden ab, ist die Reparatur für den Fahrzeughalter also kostenlos.

Im Fahrradland Böhm stehen jede Menge Räder für eine Probefahrt bereit.
Fahrradherbst

Bunt in den Herbst mit dem E-Bike

Neu: Unser Zuckerguss Newsletter Version 2

Mit Zuckerguss ins Wochenende

Jeden Freitag neu & kostenlos mit leckeren Rezeptideen und Inspirationen rund ums Backen.

Newsletter bestellen
Das könnte Sie auch interessieren