Auto aktuell

Anzeige

Blickpunkt Sicherheit

Im Rahmen des Lichttests sollte im Oktober ein Termin vereinbart werden, um die Sicherheit am Auto zu gewährleisten.
Bild: ProMotor/oH
230996665-1.jpg
230995975-1.jpg
230996687-1.jpg
230996661-1.jpg
230997775-1.jpg 230995967-1.jpg

Fahrzeugbeleuchtung jetzt auf Funktion prüfen

Beim Lichttest 2019 können Autofahrer vom 1. bis zum 31. Oktober kostenlos ihre Kfz-Beleuchtung checken lassen. Hintergrund der Aktion Lichttest, die seit 1956 jedes Jahr im Herbst stattfindet, ist die Tatsache, dass jedes dritte Auto mit mangelhafter Beleuchtung unterwegs ist. Damit Autofahrer unbeschadet durch die dunkle und trübe Jahreszeit kommen, können sie ihre Autobeleuchtung im Oktober wieder kostenfrei in Kfz-Meisterbetrieben der Kfz-Innung checken lassen.

Kostenloser Check in Kfz-Meisterbetrieben

Überprüft werden Fern- und Abblendlicht, Brems-, Begrenzungs- und Parkleuchten, sowie Blinker und Warnblinker. Auch die Nebenleuchten und erlaubte Zusatzscheinwerfer werden begutachtet. Neben der Funktion wird auch auf die richtige Einstellung der Autobeleuchtung geachtet.

Kleine Mängel werden kostenlos und unverzüglich beseitigt. Lediglich etwaige Ersatzteile und umfangreichere Einstellarbeiten müssen bezahlt werden.

Jetzt Termin vereinbaren

Der kostenlose Lichttest 2019 umfasst alle herkömmlichen Lichtsysteme, die sich ohne Diagnosegerät prüfen lassen. Da der Lichtest ein Aktionsangebot ist, steht es jedem Kfz-Betrieb frei, die Sicherheitsaktion anzubieten. Daher kann keine Teilnahme garantiert werden. Eine Plakette an der Frontscheibe dokumentiert, dass der Lichttest 2019 erfolgreich bestanden wurde und die Beleuchtung in Ordnung ist.

Also am besten gleich in diesen Tagen einen Termin in einer der hiesigen Kfz-Fachwerkstätten vereinbaren und die kostenlose Aktion in Anspruch nehmen, denn wer auch nachts auf der Straße den Durchblick hat, gefährdet keine anderen Autofahrer.

Camping-Einsteiger sollten zunächst mieten, bevor sie sich für ein Modell entscheiden.
Camping & Caravan

Der entspannte Weg zum Freizeitfahrzeug

Das könnte Sie auch interessieren