Newsticker

Zahl der Antikörper sinkt schnell: Studie dämpft Hoffnungen auf Impfstoff
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Auto & Verkehr
  4. Familienautos: So findet man den passenden Wagen

Ratgeber Autokauf

Anzeige

Familienautos: So findet man den passenden Wagen

Wer mit der Familie unterwegs ist, braucht ein praktisches Auto.
Bild: drubig-photo, Fotolia.com

Kaum ist der Nachwuchs unterwegs, denken viele Paare über die Anschaffung eines neuen Wagens nach: größer, praktischer, sparsamer soll er meist sein.

Laut ADAC gibt es weitere Punkte zu beachten:

  • Ist Isofix zur Befestigung der Kindersitze vorhanden?
  • Sind die Sitze der Rückbank einzeln und einzeln verschiebbar? Können sie einfach ein- und ausgebaut werden?
  • abschaltbarer Beifahrer-Airbag, wenn ein Kleinkind entgegen der Fahrtrichtung auf dem Beifahrersitz gesichert werden soll
  • klare Aussagen in der Bedienungsanleitung, ob auch ein vorwärts gerichteter Kindersitz auf dem Beifahrersitz platziert werden darf (nur bei Platzmangel zu empfehlen; am sichersten aufgehoben sind Kinder auf der Rücksitzbank)
  • klare Aussagen in der Fahrzeug-Bedienungsanleitung, auf welchen Sitzplätzen universelle Kindersitze verwendet werden dürfen
  • Passt der vorhandene / Wunsch-Kinderwagen in den Kofferraum?
  • Viele Fächer, Stauraum
  • Niedrige Ladekante
  • große, weit öffnende Türausschnitte
  • Halter für große Flaschen
  • strapazierfähige Materialien, die leicht abgewischt werden können
  • sensibler Einklemmschutz bei elektrischen Fensterhebern und Schiebedächern (siehe ADAC Autotest)
  • hintere Fensterheber und andere Bedienelemente von der Fahrertür aus deaktivierbar
  • Kindersicherung an den hinteren Türen (in manchen Fahrzeugen links/rechts getrennt von der Fahrertür aus schaltbar)
  • integrierte Sonnenrollos
  • Bordsteckdose zur Stromversorgung von elektronischem Zubehör wie DVD-Playern (Die aber während der Fahrt gut gesichert sein müssen, damit sie bei einem Aufprall nicht zu Wurfgeschossen werden.)
  • zusätzlicher Spiegel zur Beobachtung des Rücksitzraumes
  • abklappbare Kopfstützen-Hörnchen zum seitlichen Schutz von Kinderköpfen und zum Anlehnen
  • Parkwarner können verhindern, dass man beim Rangieren Kinder übersieht
Den neuen Honda Jazz e:HEV gibt's im Autohaus Still am Kobelweg oder in der Donaustraße in Augsburg.
Autohaus Still

Wegweisend: Der neue Honda Jazz e:HEV

Das könnte Sie auch interessieren