Newsticker

Personenschützer mit Corona infiziert: Heiko Maas in Quarantäne
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Auto & Verkehr
  4. Gegen Teerspritzer am Wagen helfen nur Spezialreiniger

Auto & Verkehr

Anzeige

Gegen Teerspritzer am Wagen helfen nur Spezialreiniger

Landsberg/Lech (dpa/tmn) - Teerflecken am Auto sollten ausschließlich mit Spezialreinigern entfernt werden. Weicht die Sommersonne den Asphalt auf, setzen sich die hartnäckigen Spritzer schnell auf Lack- und Kunststoffteilen ab.

"Wer gegen diese Flecken mit einem Taschenmesser, Scheuerschwamm oder irgendwelchen Lösungsmitteln vorgeht, richtet leicht unnötigen Schaden an", warnt Manfred Groß vom ADAC Technik-Zentrum vor Experimenten. Mit speziellen Teerentfernern aus dem Baumarkt oder Kfz-Zubehörhandel ließen sich die schwarzen Flecken hingegen einfach wegwischen.

Auf dem Autolack können die Teerentferner bei korrekter Anwendung keinen Schaden anrichten. Allerdings kann es laut Groß auf Kunststoffflächen zu leichten farblichen Veränderungen kommen, wenn Silikonbestandteile aus der Plastikoberfläche gerieben werden. Solche Verfärbungen ließen sich anschließend aber problemlos mit Kfz-Kunststoffpflegemitteln wieder beseitigen.

Verkaufsleiter Steffen Szepan präsentiert das neue Lastenrad.
Fahrradherbst

Spaß auf zwei Rädern

Das könnte Sie auch interessieren