1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Auto & Verkehr
  4. Gehl Radcenter: Ostereier auf zwei Rädern

Start der Fahrradsaison

Anzeige

Gehl Radcenter: Ostereier auf zwei Rädern

Gehl Kinderräder.JPG
2 Bilder
Ob für den Start ins Radlerleben oder in trendigen Farben für Jugendliche: Die verschiedenen S’COOL-Modelle stehen für Fahrspaß und Sicherheit.
Bild: Andreas Schäfer

Riesige Auswahl, starke Modelle und top Beratung dank kompetenter Mitarbeiter: Dafür steht das Gehl Radcenter im Augsburger Gewerbegebiet Kobelweg.

Um mit seinem Fahrrad zufrieden zu sein, muss es zu einem passen: Natürlich sollte die Größe stimmen und das Rad auf die Bedürfnisse des Fahrers abgestimmt sein. Aber auch das Aussehen spielt eine Rolle. Das gilt für große Radler, aber auch für die kleineren.

Ein ganz spezielles Ostergeschenk

Gerade für die jüngere Zielgruppe gibt es beim Gehl Rad-Center im Augsburger Gewerbegebiet Kobelweg jetzt das perfekte Angebot für ein außergewöhnliches Ostergeschenk: „S’COOL ist ein deutscher Hersteller und die erste internationale Marke im Fachhandel, die ausschließlich hochwertige Bikes für Kinder und Jugendlich entwickelt und vertreibt“, erklärt Radexperte Max Gehl. Egal, ob man auf der Suche nach einem Einstiegsmodell für Fahranfänger oder nach einem voll ausgestatteten 26-Zoll-Rad für den Schulweg und Ausflüge ist: Die S’COOL-Modelle überzeugen Eltern in Sachen Qualität, Sicherheit und Langlebigkeit – und dem Nachwuchs gefällt das Design.

Apropos Sicherheit: Den passenden Helm gibt es natürlich auch bei Gehl. Im Helmcenter findet man sichere Kopfbedeckungen für Genusspedalisten und Mountainbiker, für Jeden-Tag-Radler und für E-Biker.

Auch sonst bietet das Rad-Center eine große Auswahl: Rund 400 Räder vom Lauf- bis zum Reiserad sind in der Lise-Meitner-Straße 6 ausgestellt. Verlassen kann man sich auf die persönliche und ausführliche Beratung sowie auf die kompetenten Mitarbeiter in der Werkstatt des Gehl Rad-Centers.

Gebrauchtradmarkt bei Gehl

Sie haben sich dank bester Beratung und riesiger Auswahl für ein neues Fahrrad aus dem Gehl Rad-Center entschieden? Eine perfekte Gelegenheit, das alte Rad zu Geld zu machen, ist der Gebrauchtrad-Markt, den das Gehl Rad-Center am Augsburger Kobelweg bis September einmal im Monat organisiert. Von 8 bis 13 Uhr findet der Markt jeweils statt.

So sieht das genaue Prozedere aus: Von 8 bis 9.30 Uhr kann man sein fahrtüchtiges und verkehrssicheres Fahrrad beim Gehl-Team abgeben; die Mitarbeiter versuchen, einen Käufer zu finden. Während des Marktes muss der Verkäufer nicht anwesend sein. Wird das Rad verkauft, erhält der Verkäufer den erzielten Preis abzüglich einer Provision von zehn Prozent.

Das nächste Mal findet der Gebrauchtradmarkt am Samstag, 14. April, statt. Die weiteren Termine kann man auf der Homepage des Rad-Centers erfahren.

Weitere Infos
www.gehl-rad-center.de

Lesen Sie dazu auch
Limitierte Sonderedition: Jeep bringt den Wrangler als Golden Eagle zu Preisen ab 42 900 Euro auf den Markt. Foto: Jeep
Jeep, Skoda & Fiat

Neue Sondermodelle im Autofrühling

ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket