Newsticker

Fast ganz Österreich und große Teile Italiens sind nun Corona-Risikogebiete
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Auto & Verkehr
  4. Mercedes bringt neues Einstiegsmodell der C-Klasse

Verkehr

ANZEIGE

Mercedes bringt neues Einstiegsmodell der C-Klasse

Bild: Daimler (dpa)

Der Mercedes C160 ist ab sofort erhältlich und als Limousine mit 31 684 Euro rund 2000 Euro günstiger als die C180 Limousine. Angetrieben wird der C160 von einem Turbo-Benziner mit 1,6 Litern Hubraum, 95 kW/129 PS und 210 Newtonmeter Drehmoment.

Damit ist der Mittelklässler laut Mercedes in 9,6 Sekunden auf Tempo 100, der Verbrauch liege bei 5,2 Litern Super (CO2-Ausstoß: 120 g/km). Das T-Modell verbraucht mit 5,4 Litern (CO2-Ausstoß: 125 g/km) etwas mehr und kostet mindestens 33 350 Euro.

Ebenfalls etwas günstiger lässt sich in der C-Klasse ab sofort mit Allradantrieb fahren. Die Modelle C200 und C220d sind nämlich ab sofort als 4Matic-Varianten erhältlich. Die Preise starten bei 41 442 Euro für den Benziner mit 135 kW/184 PS und einem Verbrauch von 6,1 Litern Super (CO2-Ausstoß: 141 g/km). Der C220d 4Matic kostet ab 43 703 Euro (125 kW/170 PS) und verbraucht als Limousine 4,8 Liter Diesel (CO2-Ausstoß: 127 g/km), das T-Modell ist bei beiden Varianten um gut 1600 Euro teurer. (dpa)

Baby an Bord: Neben einem guten Kindersitz ist dessen stets korrekte Montage wichtig, um den Nachwuchs sicher im Auto mitnehmen zu können.
ADAC-Test

Mehr als die Hälfte der Kindersitze ist "gut"

MEIN PLUS: Meine digitale Vorteilswelt

MEIN PLUS: Meine digitale Vorteilswelt

Alle PLUS+ Artikel, persönliches Nachrichtenportfolio, Online-Rätsel, Rabattaktionen und
viele Vorteile mehr!

Jetzt entdecken
Das könnte Sie auch interessieren