Auto aktuell

Anzeige

Neu ist nicht gleich Neu

Egal ob Jahreswagen, Dienstwagen oder Tageszulassung. Die Autohäuser der Region beraten welches Modell am besten für einen passt.
Bild: ASDF/stock.adobe.com
230943085-1.jpg
230947225-1.jpg
230947235-1.jpg
230944904-1.jpg
230947233-1.jpg

Beim Neuwagenkauf gibt es verschiedene Modelle und Lösungen

Wer ein neues Modell der Autobranche fahren möchte, muss sich nicht unbedingt ein klassisches Neufahrzeug anschaffen. Es gibt auch preiswertere Alternativen wie Vorführwagen, Tageszulassungen oder Jahreswagen.

Jahreswagen: Sogenannte Jahreswagen laufen zum Teil nur neun Monate beim Erstbesitzer und können danach günstig erworben werden. Dies liegt zu einem großen Teil an den günstigen Konditionen, die der Vorbesitzer beim Kauf erzielen konnte. Meist sind Jahreswagen nämlich Autos von Werksangehörigen. Mitarbeiter erhalten beim Kauf eines Neuwagens einen satten Rabatt. Nach frühestens neun Monaten werden die Fahrzeuge dann wieder verkauft, und auch der Zweitbesitzer kann sich oft über ein Schnäppchen freuen. Damit sind Jahreswagen zum Teil auch jünger als ein Jahr. Zudem werden sie oft sehr gut gepflegt, da bei der Anschaffung schon feststeht, dass der Wagen bald wieder verkauft werden soll. Viele Werksangehörige wählen zudem die Modelle aus, die auf dem Markt besonders gefragt sind. Es ist somit meist ein breites Angebot der gängigsten und beliebtesten neuen Autotypen zu finden, besonders in den Gebieten, in denen die Autos gebaut werden. Hier empfiehlt sich eine Suche bei einem zuverlässigen Autohändler. Ein weiterer Vorteil ist in der Werksgarantie zu sehen, die meist zwei Jahre beträgt und so noch rund ein Jahr voll zum Zuge kommt.

Vorführwagen: Einer der besten Tricks, um beim Neuwagenkauf Geld zu sparen, besteht darin, einen Vorführwagen zu kaufen. Es ist nämlich so, dass Fahrzeuge, die zu Demonstrationszwecken eingesetzt wurden, vergleichsweise günstig beziehungsweise mit vergleichsweise hohen Preisabschlägen verkauft werden. Demnach lässt sich auch hier eine ordentliche Stange Geld sparen.

Tageszulassungen: Ebenfalls eine attraktive Lösung sind Tageszulassungen. Dabei lassen Händler Neufahrzeuge auf sich selbst zu. Da diese meistens schnell wieder verkauft werden, sind sie oft günstig.

Den Renault Zoe gibt es beim Autohaus von der Weppen.
6000 Euro sparen

Renault Zoe: Elektrobonus bei von der Weppen sichern

Das könnte Sie auch interessieren