Newsticker

Städte- und Gemeindebund fordert Ausweitung der Maskenpflicht in Deutschland
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Auto & Verkehr
  4. Neuer Mercedes CL kommt wieder in zwei AMG-Versionen

Auto & Verkehr

Anzeige

Neuer Mercedes CL kommt wieder in zwei AMG-Versionen

Brooklands (dpa/tmn) - Mercedes wird den überarbeiteten CL auch wieder in zwei AMG-Versionen anbieten. Das hat der Hersteller bei der Weltpremiere des eng mit der S-Klasse verwandten Coupés im britischen Brooklands bestätigt.

Der Hersteller will die beiden Modellvarianten in wenigen Wochen beim Formel-1-Rennen in Hockenheim enthüllen und noch im Herbst in den Verkauf bringen. Neben dem bereits aus dem Vorgänger bekannten V12-Motor mit 450 kW/612 PS im CL 65 AMG soll das Coupé auch mit einem neuen, sparsameren V8-Motor ausstattet werden.

Analog zum Einsatz in der S- Klasse sind zwei Leistungsstufen für den Direkteinspritzer mit Doppelturbo vorgesehen: Standard sind 400 kW/544 PS, mit einem Performance-Paket gegen Aufpreis steigt die Leistung auf 420 kW/571 PS. Zu Preisen, Verbrauch und weiteren Daten machte Mercedes noch keine Angaben.

Starten wird der neue Cl allerdings erst einmal ohne AMG-Motoren. Zur Wahl stehen für Preise ab 118 346 Euro der CL 500 mit einem neuen V8-Motor, der aus 4,7 Litern Hubraum 320 kW/435 PS schöpft und 9,5 Liter verbraucht (CO2-Ausstoß: 224 g/km), sowie der CL 600 mit V12- Motor. Er kostet mindestens 162 792 Euro und bietet dafür 380 kW/517 PS. Sein Verbrauch liegt bei 13,8 Litern (CO2-Ausstoß: 322 g/km).

Neben reflektierender Kleidung ist auch eine ausreichende Beleuchtung am Fahrrad wichtig. Besonders gut eignen sich dafür leistungsstarke LED-Leuchten.
Verkehr im Herbst

So machen sich Radler und Fußgänger sichtbarer

Das könnte Sie auch interessieren