Newsticker

Corona-Hotspots: Andere Bundesländer verhängen Beherbergungsverbot für Münchner und Würzburger
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Auto & Verkehr
  4. Opel Meriva: Drei weitere Dieselmotoren im Programm

Auto & Verkehr

Anzeige

Opel Meriva: Drei weitere Dieselmotoren im Programm

Rüsselsheim (dpa/tmn) - Opel bietet für den neuen Meriva drei weitere Dieselmotoren an. Laut Hersteller ist der Kompakt-Van ab sofort auch mit einem 1.3 CDTI Ecoflex mit 70 kW/95 PS verfügbar, der 4,5 Liter verbrauchen soll (CO2-Ausstoß: 119 g/km).

Daneben gibt es zwei neue 1,7-Liter-CDTI-Motoren mit manuellem Sechsganggetriebe, die 81 kW/110 PS und 96 kW/130 PS leisten. Deren Verbrauch gibt Opel mit jeweils 5,2 Litern an, was einem CO2-Ausstoß von 138 g/km entspricht.

Im Jahr 2011 soll auch die Start-Stopp-Technologie, die bisher nur für Agila und Corsa verfügbar ist, in die Meriva-Familie Einzug halten, kündigte der Hersteller an. Der Kompakt-Van kostet in Deutschland als Benziner ab 15 900 Euro, als Diesel mit dem 1,3-Liter-CDTI-Motor ab 18 500 Euro.

Erst wenn durch Nebel die Sichtweite unter 50 Meter liegt, dürfen Autofahrer inner- und außerorts zusätzlich die Nebelschlussleuchte anstellen.
Autofahrer-Wissen

Nebelschlussleuchte: Welche Regeln gelten?

Das könnte Sie auch interessieren