Auto & Verkehr

Anzeige

Technische Mängel können

Technische Mängel können "Spritfresser"sein =

Berlin (dpa/tmn) - Technische Mängel am Auto wie verschmutzte Luftfilter oder Zündkerzen können zu erhöhtem Spritzverbrauch führen. Vor längeren Reisen sollten Autofahrer deshalb den Zustand ihres Wagens überprüfen lassen - am besten in einer Fachwerkstatt. Das rät die Deutsche Energie-Agentur (dena) in Berlin.

Steht vor der Urlaubsfahrt noch ein Ölwechsel an, empfehle sich die Verwendung von Leichtlaufölen: Mit ihnen lasse sich der Kraftstoffverbrauch zusätzlich um bis zu vier Prozent senken. Sprit sparen können Autofahrer nach dena-Angaben außerdem durch optimalen Reifendruck, möglichst wenig Gepäck auf dem Autodach und eine gleichmäßige, niedrigtourige Fahrweise.

# dpa-Notizblock * * * * Die folgenden Informationen sind nicht zur Veröffentlichung bestimmt ## dpa-Kontakte - Autor: Christoph Walter, +49 30 285232974, - Redaktion: Christian Röwekamp, +49 30 285232894,

dpa/tmn cw crk

Rutschfestes Rüstzeug: In Deutschland sind Winterreifen immer dann verpfichtend, sobald winterliche Straßenverhältnisse es erfordern.
Reifenwechsel steht an

Bald ist Zeit für Winterreifen

Das könnte Sie auch interessieren