Newsticker

Trotz steigender Infektionszahlen: Kliniken halten wenige Intensivbetten frei
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Auto & Verkehr
  4. Toyota plant Elektro-Version des RAV4

Auto & Verkehr

Anzeige

Toyota plant Elektro-Version des RAV4

Köln/Tokio (dpa/tmn) - Toyota plant eine neue Elektroversion des Kompakt-SUVs RAV4. Verwirklicht werden soll das Vorhaben gemeinsam mit der Firma Tesla, einem kalifornischen Spezialisten für Elektrofahrzeuge. Das kündigte der japanischer Autohersteller in Köln an.

Ziel sei es, den mit Strom betriebenen RAV4 ab 2012 zunächst in den USA anzubieten. Später sei die Markteinführung in Europa denkbar. Konkrete Pläne dafür gebe es aber noch nicht, sagte ein Sprecher.

Um den kompakten Geländewagen zu elektrifizieren, unterschrieben beide Hersteller eine Kooperationsvereinbarung. Ein Prototyp des RAV4 mit einem elektrischen Anriebsstrang von Tesla sei bereits fertiggestellt und durchlaufe erste Tests, hieß es. Den RAV4 gab es nach Angaben des Toyota-Sprechers schon einmal als reines Elektrofahrzeug.

Bis 2002 wurde das SUV demnach ausschließlich in den USA angeboten. Bislang setzte der japanische Hersteller bei der Elektrifizierung von Pkw mit der Kombination von Verbrennungs- und Elektromotor vor allem auf die Hybrid-Technologie.   

Abgestellt im Wohngebiet: Wer sein Reisemobil in der kalten Jahreszeit auf offener Straße stehen lassen möchte, hat einiges zu beachten.
Ende der Campingsaison

Passenden Stellplatz für Camper und Co. finden

Das könnte Sie auch interessieren