Newsticker
Bund plant laut Markus Söder Testpflicht für alle Einreisenden ab 1. August
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Auto & Verkehr
  4. Verkehr: S-Pedelecs: Motorradhelme nicht gut geeignet

Verkehr
ANZEIGE

S-Pedelecs: Motorradhelme nicht gut geeignet

Foto: Axel Heimken (dpa)

Klassische Motorradhelme wie Integralhelme sind nicht gut für S-Pedelecs geeignet. "Auf einem S-Pedelec bewegt man sich ganz anders als auf dem Motorrad. Man muss ja in die Pedale treten", sagt David Koßmann vom Pressedienst Fahrrad (pd-f). "Daher schwitzt man mehr."

Dabei wird es unter dem Motorradhelm zu warm. Und er ist zu schwer. "Wir raten ganz klar zu einem guten Fahrradhelm, der ist ausreichend", erklärt der Experte. Verboten sind Motorradhelme auf dem S-Pedelec nicht. Denn das Gesetz äußert sich nicht eindeutig.

Laut Straßenverkehrsordnung (StVO) haben die S-Pedelec-Fahrer lediglich die Pflicht, einen "geeigneten Schutzhelm" zu tragen. S-Pedelecs sind E-Bikes, die den Fahrer bis zu 45 km/h unterstützen können. Rein rechtlich sind es keine Fahrräder mehr, sondern Kraftfahrzeuge, für die ein Versicherungskennzeichen und eben ein Helm nötig sind. (dpa)

Der Bulli (hier T2) ist ein begehrter Transporter, was sich auch in hohen Preisen widerspiegelt.
Oldies mit viel Platz

Klassische Transporter abseits vom Bulli

Neu: Unser Zuckerguss Newsletter

Mit Zuckerguss ins Wochenende

Jeden Freitag neu & kostenlos mit leckeren Rezeptideen und Inspirationen rund ums Backen.

Newsletter bestellen
Das könnte Sie auch interessieren