Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Ukraine lenkte offenbar Angriff in Russland – Stromausfälle in Kiew
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Auto & Verkehr
  4. Verkehrsstreit: Fahrverbot? Zum Einfädeln über rote Ampel fahren ist verboten

Verkehrsstreit
ANZEIGE

Fahrverbot? Zum Einfädeln über rote Ampel fahren ist verboten

Foto: Martin Gerten/dpa

Wer über eine rote Ampel fährt, riskiert seinen Führerschein. Das gilt auch, wenn der Fahrer sich anschließend kaum von der Ampel entfernt. Dagegen wehrte sich ein Verkehrssünder, blieb damit jedoch ohne Erfolg.

Auch wer nur zum Einfädeln auf eine andere Fahr- oder Abbiegespur eine rote Ampel missachtet, muss mit einem Fahrverbot rechnen - selbst wenn er danach nicht weiterfährt.

Der ADAC weist auf folgendes Urteil des Amtsgerichts Dortmund (Az.: 729 OWi- 261 Js 1418/17-225/17) hin:

Im verhandelten Fall fuhr ein Autofahrer in der Stadt geradeaus und hielt vor einer roten Ampel. Auch für die zwei Linksabbiegerspuren neben ihm war rot. Dorthin wollte der Mann nun während der Rotphase wechseln. Er fuhr über die rote Ampel und stellte sich vor das erste Auto der Linksabbieger und wartete. Da sein Auto dort in den Fußgängerbereich hineinragte, mussten die Passanten um es herumgehen. Bei Grün fuhr er los und bog links ab.

Fahrverbot ist gültig

Die Polizei beobachtete das Geschehen und stoppte den Fahrer. Dieser bekam ein Bußgeld wegen eines qualifizierten Rotlichtverstoßes und ein einmonatiges Fahrverbot. Dagegen legte er Widerspruch ein. Es läge ein atypischer Verstoß vor, da er nicht in den fließenden Verkehr eingefahren sei.

Das Gericht bestätigte aber nicht nur das Bußgeld, sondern erhöhte es aufgrund einiger Voreintragungen auf 300 Euro. Auch das Fahrverbot blieb bestehen. Zwar sei der Mann nicht in den fließenden Verkehr abgebogen, habe aber die Fußgänger behindert - eine grobe Pflichtverletzung. Denn das Rotlicht ist auch zum Schutz der Fußgänger da.

Die beiden Geschäftsführer und Firmengründer von ABS Autoteile Ali Sakarya (rechts außen vorne) und Alexander Bschorer (rechts außen hinten) mit ihrem fachkundigen Team.
Anzeige

Die Firma ABS Autoteile in Meitingen feierte 10. Geburtstag

Neu: Unser Zuckerguss Newsletter Version 2

Mit Zuckerguss ins Wochenende

Jeden Freitag neu & kostenlos mit leckeren Rezeptideen und Inspirationen rund ums Backen.

Newsletter bestellen
Das könnte Sie auch interessieren