Newsticker

Bundesregierung erklärt fast ganz Österreich und Italien zu Risikogebieten
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Auto & Verkehr
  4. Wellness fürs Auto: Dem Auto im Winter Gutes tun

Auto & Verkehr

ANZEIGE

Wellness fürs Auto: Dem Auto im Winter Gutes tun

9372731_8010093.jpg
9363702_8001166.jpg
9371280_8008683.jpg
9372090_8009452.jpg

Die aktuellen Witterungsbedingungen können dem Auto schaden. Wie man dem entgegenwirkt und was man sonst noch beachten sollte.

Momentan schlägt der Winter wieder richtig zu. Eisige Kälte, Schneefall, Matsch und Nässe – viele sehnen sich nach dem Frühlingsstart. Gegen den Winterblues hilft es, sich etwas Gutes zu tun. Gleiches gilt für das Auto, das unter den Witterungsbedingungen genauso zu leiden hat. Was für den Menschen einen Saunabesuch darstellt, ist für das Auto die Fahrt in die Waschanlage. Dort erhält das Fahrzeug eine gründliche Pflege des Lacks.

Durch den Split und das Streusalz wurde die Außenhülle des Fahrzeuges stark beansprucht. In der Waschstraße sollte deshalb auf eine Unterbodenwäsche und Wachs nicht verzichtet werden.

Hohe Folgekosten vermeiden

Sind nach dem Waschen Schäden zu erkennen, müssen diese sofort ausgebessert werden, um Rostpickel und teure Folgereparaturen zu vermeiden. Die Scheibenwischer sollten ebenfalls gereinigt und bei Defekten ersetzt werden. Denn nur bei freier Fahrt ist man im Winter sicher unterwegs. va

Erkundungsgang: Zu einer HU gehört auch der Nachweis einer bestandenen Abgasuntersuchung (AU), damit die Autos nicht zu viele Abgase herauspusten.
Das Auto muss zum Tüv

So verliert die HU an Schrecken

MEIN PLUS: Meine digitale Vorteilswelt

MEIN PLUS: Meine digitale Vorteilswelt

Alle PLUS+ Artikel, persönliches Nachrichtenportfolio, Online-Rätsel, Rabattaktionen und
viele Vorteile mehr!

Jetzt entdecken
Das könnte Sie auch interessieren