Newsticker
RKI meldet 24.000 Neuinfektionen, Inzidenz steigt auf 120

Meine freie Werkstatt

ANZEIGE

Wenn es rund laufen soll

Das Team einer freien Werkstatt besteht aus erfahrenen Allroundern.
Foto: Syda Productions/stock.adobe.com
231413155-1.jpg 231412728-3.jpg 231417607-1.jpg
231413044-1.jpg
231418489-1.jpg

Freie Werkstätten im Landkreis punkten mit Vielseitigkeit und Zuverlässigkeit – die Herstellergarantie bleibt dabei oftmals bestehen

Für welche Werkstatt man sich als Kunde entscheidet, hängt von der Qualität der erbrachten Werkstatt-Leistung und dem Service ab. Hat man Vertrauen? Ist man zufrieden? Dann ist das Auto dort gut aufgehoben. Freie Werkstätten punkten mit einer besonderen Vielseitigkeit, die seinesgleichen sucht – egal welche Marke und welches Modell.

Herstellergarantie bleibt bestehen

Entgegen weit verbreiteter Meinung verfällt die Herstellergarantie nicht per se, wenn man mit seinem Neuwagen in eine freie Werkstatt geht. Wichtig zu wissen für Autofahrer: Auch wenn nicht die original Ersatzteile der jeweiligen Automarken eingebaut werden, bestehen dieselben Garantieansprüche, wie in einer Vertragswerkstatt, ebenso auf die geleistete Arbeit, wie Wartung.

Es gibt nachweisbar das Urteil der EU-Kommission, das besagt, dass Hersteller die Garantie nicht einschränken dürfen, nur weil für Wartungsarbeiten eine freie Werkstatt aufgesucht wird.

EU-weite Regelung

Der ADAC berichtet, dass man sich bei Reparaturaufträgen, die nicht unter die Sachmängelhaftung oder Garantieleistungen fallen, an eine freie Werkstatt wenden kann. Nach einer EU-weiten Regelung müssen Autohersteller akzeptieren, dass zum Beispiel Inspektionen oder Unfallreparaturen auch während der Garantiezeit in einer freien Werkstatt durchgeführt werden, wenn dort nach Herstellervorschrift gearbeitet wird.

Bewährte Werkstatt-Qualität

Eine freie Werkstatt gehört ebenso zum Kfz-Handwerk, wie die Vertragswerkstatt und die meisten sind Mitglied in der Kfz-Innung. Das heißt, dass die Mechaniker, die dort arbeiten, nach den anspruchsvollen Vorgaben der IHK-Ausbildungsverordnung ausgebildet wurden und sich in ihrem Metier bestens auskennen.

Alle anfallenden Arbeiten und Reparaturen

Fachlich hervorragend geschultes Personal ist also in den freien Werkstätten am Werk und kümmert sich um alle anfallenden Arbeiten und erbringt entsprechende Service-Leistungen, dazu gehören unter anderem Ölwechsel, Reparaturen von Schäden an allen Bauteilen, Überprüfung der Bremsen oder Reifenwechsel.

herk/pm

Wer zur richtigen Zeit am Zapfhahn andockt, spart Geld beim Tanken.
Tipps für Autofahrer

Um welche Uhrzeit ist der Sprit am günstigsten?

Neu: Unser Zuckerguss Newsletter

Mit Zuckerguss ins Wochenende

Jeden Freitag neu & kostenlos mit leckeren Rezeptideen und Inspirationen rund ums Backen.

Newsletter bestellen
Das könnte Sie auch interessieren