Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Neue EU-Sanktionen gegen Russland treten in Kraft
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Auto & Verkehr
  4. Autofahrer-Wissen: Wildunfall: Was ist jetzt zu tun?

Autofahrer-Wissen
ANZEIGE

Wildunfall: Was ist jetzt zu tun?

Wenn ein Tier unter die Räder gekommen ist, sollte das Auto auch auf versteckte Schäden untersucht werden.
Foto: Hauke-Christian Dittrich, dpa/dpa-tmn

Zurzeit sind die Rehe im Liebesrausch. Da kann auch schon mal am hellen Tag ein Tier plötzlich auf die Straße springen. Was ist zu tun nach einem Wildunfall?

Wem ein Reh oder auch ein Wildschwein oder Hase unter die Räder gekommen ist, der muss die 110 anrufen und die Unfallstelle sichern. Darauf weist der Tüv Süd hin. Die Polizei informiert den Jagdpächter, der kümmert sich um das Tier.

Doch was ist mit dem Auto? Vom Ausmaß des Schadens hängt es ab, ob man weiterfahren kann oder ob abgeschleppt werden muss.

Folgende Punkte erfordern einen Abschleppdienst:

  • Wenn Öl oder Kühlwasser austreten
  • wenn die Scheinwerfer kaputt sind
  • wenn die Frontscheibe beschädigt ist, so dass die Sicht nicht mehr einwandfrei ist.
  • Ein gründlicher Blick unter das Auto zeigt, ob vielleicht Kunststoffplatten gesplittert sind und scheuern oder sich lösen können.

Die Polizei stellt Autofahrern eine Bescheinigung für die Versicherung aus. Um angemessenen Schadenersatz zu bekommen, sind zusätzlich Fotos von der Unfallstelle sinnvoll.

Im Fahrradland Böhm stehen jede Menge Räder für eine Probefahrt bereit.
Fahrradherbst

Bunt in den Herbst mit dem E-Bike

Neu: Unser Zuckerguss Newsletter Version 2

Mit Zuckerguss ins Wochenende

Jeden Freitag neu & kostenlos mit leckeren Rezeptideen und Inspirationen rund ums Backen.

Newsletter bestellen
Das könnte Sie auch interessieren