Newsticker
Polens Präsident Andrzej Duda wirft der Bundesregierung Wortbruch vor
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Auto & Verkehr
  4. Sportlicher Stromer mit Stern: Mercedes bringt EQS als AMG-Modell

Sportlicher Stromer mit Stern
ANZEIGE

Mercedes bringt EQS als AMG-Modell

Stärkerer elektrischer Rückenwind: Den EQS bringt Mercedes nun auch in einer noch potenteren AMG-Version.
Foto: Daimler AG/dpa-tmn

Mercedes schickt sein elektrisches Flaggschiff zum Training. Denn als erstes Akku-Auto aus Stuttgart bekommt der EQS jetzt das Sportabzeichen von AMG und geht als 53er an den Start.

Mercedes pappt dem EQS ein Sportabzeichen auf den Heckdeckel. Als erstes elektrisches Modell aus Stuttgart wird die Luxuslimousine nun auch von Haustuner AMG veredelt. Mit nachgeschärftem Design, stärkeren Motoren und eigenem Sound geht sie als EQS 53 im Frühjahr zu Preisen ab 152.536 Euro an den Start, teilte der Hersteller bei der Präsentation in Los Angeles mit.

Für einen Aufpreis von rund 20.000 Euro holt AMG noch einmal rund 20 Prozent mehr Leistung aus den beiden Motoren und schreibt nun 484 kW/658 PS in den Fahrzeugschein.

Upgrade für noch schnellere Beschleunigung zu haben

Mit dem Dynamic Plus Paket für noch einmal knapp 5000 Euro mehr sind sogar 560 kW/761 PS abrufbar und das maximale Drehmoment steigt auf 1020 Nm. Damit beschleunigt die Limousine in 3,4 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 und erreicht bis zu 250 km/h. Für das AMG-Basismodell weist das Datenblatt 3,8 Sekunden und 220 km/h aus.

Der Akku entspricht dem maximal nur 210 km/h schnellen EQS 580 aus der Großserie und bietet eine Kapazität von knapp 108 kWh. Damit kommt der EQS 53 laut AMG im Normzyklus bis zu 580 Kilometer weit. Danach wird mit bestenfalls 200 kW geladen, so dass binnen 15 Minuten der Strom für bis zu 300 Kilometer fließt.

Zum stärkeren Antrieb mit den besseren Fahrleistungen gibt es auch ein modifiziertes Design mit dem typischen AMG-Grill, einem Heckspoiler sowie einem Diffusor, der Innenraum wurde aufgewertet und Fahrwerk sowie Lenkung etwas strammer abgestimmt. Außerdem hat AMG zwei eigene Soundwelten komponiert, um den leidenschaftlichen Klang der Verbrenner in die neue Zeit zu übertragen.

© dpa-infocom, dpa:211217-99-424594/5 (dpa)

Nachdenken und dann erst an den Rüssel fassen: Wenn der Tankrabatt kommt, sollten Autofahrer nicht gleich am ersten Tag an die Zapfsäule stürmen.
Der Tankrabatt kommt

Was Autofahrer jetzt wissen müssen

Neu: Unser Zuckerguss Newsletter Version 2

Mit Zuckerguss ins Wochenende

Jeden Freitag neu & kostenlos mit leckeren Rezeptideen und Inspirationen rund ums Backen.

Newsletter bestellen
Das könnte Sie auch interessieren