Themenwelten / Bauen & Wohnen
In diesem Badezimmer wird der Raum optimal genutzt, unter anderem mit einer bodenebenen Dusche in der Nische und einer Badewanne unter der Dachschräge.
Badgestaltung

Ein Badezimmer nach den eigenen Wünschen

Besonders in der Corona-Krise, ist es wichtig, überquellende Mülltonnen zu vermeiden. Damit es nicht zu einer Überlastung der Restmüllentsorgung kommt, sollten Menschen weiter den Müll sorgfältig trennen.
Bundesumweltministerium

Richtige Müllentsorgung wegen Corona noch wichtiger

In der Corona-Krise ist vieles anders. An einer Gewohnheit sollten Verbraucher jedoch festhalten: an der sorgfältigen Müllentsorgung. Denn besonders jetzt kommt es auf Hgiene an.

Eigentümerversammlungen sind gesetzlich vorgeschrieben. Wegen der Coronakrise können sie aber auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden.
Gesetzlich vorgeschrieben

Eigentümerversammlung wegen Corona-Krise verschieben

Die Verbreitung des Coronavirus stellt vieles in Frage. Eigentümer müssen entscheiden, wie sie mit ihren jährlichen Versammlungen umgehen. Die Eigentümerversammlungen sind schließlich Pflicht.

Pfffffff! Mit Dampf aus dem Bügeleisen lassen sich Druckstellen aus dem Teppich entfernen.
DIY-Tipp des Tages

Alten Teppich mit heißem Eisen aufbügeln

Sie wollen Ihrer Wohnung einen neuen Look geben und verrücken Möbel? Auf dem Teppich bleiben aber die alten Spuren zurück. So bekommt man die Abdrücke von Tischbeinen und Kommoden weg.

Angesichts der Unsicherheit über die Folgen der Pandemie erwarten Immobilienexperten eine Stagnation der Immobilienpreise oder leichte Rückgänge.
Ökonomen

Corona-Krise könnte Wende am Immobilienmarkt bringen

Die Corona-Krise trifft auch den Wohnungsmarkt: Besichtigungen finden nicht mehr statt, Käufer dürften sich aus Sorge um ihre Jobs und Einkommen zurückhalten. Sind kräftig steigende Mieten und Kaufpreise Geschichte?

Bauabnahmen sind auch in Corona-Zeiten möglich. Wenn sich Bauherren und Unternehmer auf ein paar neue Regeln einigen.
Abstand halten

So gelingt die Bauabnahme in Zeiten des Corona-Virus

Auf der Baustelle gibt es klare Zeitpläne. Durch die Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus geraten die jetzt oft durcheinander. Was tun also bei wichtigen Terminen wie der Bauabnahme?

Lust auf Motive an den Wänden, aber schlechte Führungshand am Pinsel? Schablonen helfen.
Mit Farben und Formen

Mit Schablonen Wände verschönern

Wenn Sie noch ein paar Farbreste haben, können sie ihrem Zuhause leicht einen neuen Look verpassen. Dafür müssen Sie nicht ganze Wände streichen. Schablonen erzeugen mit wenig Aufwand große Effekte.

Für kleinere Reparaturen kann auch der Mieter zuständig sein.
Mietrechtstipp

Kleinstreparaturen können auf Mieter übertragen werden

Wenn Kleinigkeiten in der Mietwohnung kaputtgehen, dann sind auch die Mieter gefragt, den Schaden selbst zu beheben. Die Kosten müssen sich jedoch in einem bestimmten Rahmen halten.

Mit weniger Besitz zu mehr Wohlfühlen: Minimalistisch zu leben, bedeutet nicht schmerzhafter Verzicht, sondern mehr innere und äußere Aufgeräumtheit.
4 Bilder
Einrichtungstrend Minimalismus

Befriedigend wohnen mit weniger Besitz

Minimalismus ist mehr als nur ein Einrichtungstrend. Die Lebensphilosophie kann helfen, den Blick auf das Wesentliche im Leben zu schärfen. Trotzdem muss man am Ende nicht in einem kargen Raum leben.

Die Müllentsorgung ist in manchen Mietshäusern ein Problem. Zum Beispiel dann, wenn es für alle Bewohner zu wenige Tonnen gibt.
3 Bilder
Einfach weg damit?

Regeln für die Müllentsorgung im Mietshaus

Überquellende Container oder müffelnde Biotonnen - um Müll und seine Entsorgung entzündet sich in Mietshäusern immer wieder Streit. Welche Rechte Mieter und Vermieter haben.