Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz in Deutschland liegt erstmals über 800
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Bauen & Wohnen
  4. Bauen & Wohnen: Werte schützen und steigern

Bauen & Wohnen
ANZEIGE

Werte schützen und steigern

Besonders clever und kostensparend ist es, eine ohnehin geplante Fassadenverschönerung mit einer Dämmung zu kombinieren.
Foto: djd/Qualitätsgedämmt e. V.
231032658-1.jpg
231033456-1.jpg 231027554-1.jpg 231031059-1.jpg 231030797-1.jpg 231032085-1.jpg
231032063-1.jpg
231033366-1.jpg 231027579-1.jpg 231031037-1.jpg 231027765-1.jpg

Dämmen: Investition in den Erhalt der Bausubstanz

Mehr als zwei Drittel des Endenergieverbrauchs in privaten Haushalten geht für das Heizen drauf, berichtet das Umweltbundesamt. Energielücken zu schließen und Wärmeverluste zu verringern, zahlt sich somit für die Haushaltskasse und für die Umwelt gleichermaßen aus. Die Fassadendämmung gehört dabei zu den wirksamsten Maßnahmen, die Hausbesitzer zum Energiesparen und für den Klimaschutz unternehmen können. Doch die energetische Sanierung der Gebäudehülle schlägt sich nicht nur in geringeren Heizkosten positiv nieder. Gleichzeitig profitieren Immobilienbesitzer von weiteren Vorteilen, bis hin zu einem langfristigen Werterhalt und einer Wertsteigerung ihres Hauses.

Schutz für die Gebäudehülle

Das Eigenheim ist für viele Bundesbürger ein gewichtiger Baustein der privaten Altersvorsorge. Umso wichtiger ist es, den Wert der Immobilie dauerhaft zu erhalten. Eine Fassadendämmung schützt die Bausubstanz vor Witterungseinflüssen und beseitigt eventuell vorhandene Mängel und Energielecks in der Gebäudehülle. Risse oder kleine Putzschäden im Mauerwerk werden durch die Dämmung sicher überbrückt, sodass Feuchtigkeit erst gar nicht eindringen kann. Zugleich steigern Hauseigentümer den Wohnkomfort und senken dauerhaft ihre Energiekosten. Voraussetzung dafür ist, dass die Dämmung fachgerecht geplant und professionell ausgeführt wird. Das Sanieren ist eine Aufgabe für den Fachmann – von der unabhängigen Energieberatung bis zur Dämmung durch erfahrene, örtliche Handwerksbetriebe. djd

Er gehört für viele zum Spaziergang: Der Kaffee auf die Hand. Aber die Einwegbecher bedeuten auch viel Müll.
Mülltrennung

Coffee-to-go-Becher richtig entsorgen

Neu: Unser Zuckerguss Newsletter Version 2

Mit Zuckerguss ins Wochenende

Jeden Freitag neu & kostenlos mit leckeren Rezeptideen und Inspirationen rund ums Backen.

Newsletter bestellen
Das könnte Sie auch interessieren