Bauen & Wohnen

Anzeige

Bauspardarlehen

Vereinbarte Bausparsumme = Bausparguthaben + Bauspardarlehen. Das ist die Formel für besonders billiges Geld. Denn Ihr Bauspardarlehen bekommen Sie zu äußerst attraktiven und gegenüber anderen Finanzierungsformen deutlich günstigeren Zinsen. Und dieser Niedrigzins ist über die gesamte Laufzeit garantiert, egal wie sich die Zinsen entwickeln.

So einfach funktioniert's:

Zunächst schließen Sie einen Bausparvertrag ab und sparen ein Bausparguthaben an (meist 40% oder 50% der Bausparsumme). In der Regel haben Sie das nach ungefähr 7 Jahren geschafft, Ihre Bausparsumme kann zugeteilt werden. Und sie ist ein wertvoller Finanzierungsbaustein. Die monatliche Belastung (Zins und Tilgung) ist dank der fest vereinbarten Annuität für die Dauer der Rückzahlung gleichbleibend. Die Tilgungszeit variiert je nach gewähltem Bauspartarif. Meist ist sie kürzer als die eines üblichen Annuitätendarlehens.

Zusätzliches Bonbon:

Vater Staat fördert Bausparer nach Kräften: Für Ansparleistungen auf den Bausparvertrag gibt es die 8,8-prozentige Wohnungsbauprämie. Werden Spar- oder Tilgungsleistungen als vermögenswirksame Leistungen (VL) erbracht, so gibts noch die Arbeitnehmer-Sparzulage von 9 Prozent. (Beide Förderungen innerhalb bestimmter Einkommensgrenzen).

Viele Fragen - ein Ansprechpartner

Sie benötigen Ihr Bauspardarlehen jetzt, der Vertrag wird aber trotz erreichtem Mindestguthaben noch nicht zugeteilt? Dann ist eine Zwischenfinanzierung möglich. Sie haben noch keinen Bausparvertrag? Sie suchen noch ein Baugrundstück?

Lassen Sie sich direkt bei den schwäbischen Sparkassen beraten. Hier erhalten Sie auf alle Fragen eine individuelle Antwort.

Ihre Vorteil im Überblick:

Dschungel im Wohnzimmer: Tropische Pflanzen und wilde Tiere sind derzeit im Trend bei Tapeten.
Tropen im Wohnzimmer

Tapeten: Affen und Dschungelwelten im Trend

Das könnte Sie auch interessieren