1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Bauen & Wohnen
  4. Die Treppe als Design-Element

Bauen und Wohnen

Anzeige

Die Treppe als Design-Element

Von der modernen Flachstahltreppe bis hin zur klassisch eleganten Ganzholztreppe gibt es für jedes Haus den passenden Stil.
Bild: Fuchs-Treppen

Gut ausgesucht, gut gesichert, gut beraten: Wer für sein neues Heim eine Treppe sucht, hat die Wahl zwischen diversen Formen, Farben und Materialien.

Von der modernen Flachstahltreppe bis hin zur klassisch eleganten Ganzholztreppe ist für jedes Haus der passende Stil zu finden.

Da die Entscheidung in der Regel langfristig ist, sollte der Bauherr genau überlegen, welches Treppendesign ihn über Jahre zufriedenstellt – kurzlebigen Trends zu folgen, ist hier nicht ratsam. Stahltreppen haben den Vorteil, dass die Stufen problemlos ausgetauscht werden können.

Stu fen austauschbar

Wem das Dekor oder die Holzfarbe nach ein paar Jahren nicht mehr gefällt, kann sich für etwas anderes entscheiden und so neuen Schwung in den Wohnraum bringen. Stahlkonstruktionen sollten bestenfalls bereits im Rohbau verbaut werden. Für bewohnte Umbausituationen sind Ganzholztreppen geeigneter: Sie werden erst nach Fertigstellung von Wänden und Böden eingebaut – und anders als beim Verschweißen von Stahlteilen besteht dabei keine Brandgefahr.

Fachkundige Beratung

Sind Sie sich unsicher, welche Treppe für Ihr Vorhaben die richtige ist, lassen sie sich beim Händler ihres Vertrauens individuell und fachkundig beraten – er wird die ideale Lösung finden und nach Ihren Wünschen umsetzten. (pm)

AdobeStock_44131600_von_Stefan_K%c3%b6rber_Garten_Zaun_Blumen.jpg
Sichtschutz im Garten

Hecke, Zaun oder doch lieber Mauer?

Das könnte Sie auch interessieren