Newsticker

Wegen Corona: CDU-Spitze verschiebt Parteitag zur Vorsitzendenwahl ins nächste Jahr
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Bauen & Wohnen
  4. "Eco" oder "Sparlampe": Nicht unbedingt energieeffizient

Immobilien

ANZEIGE

"Eco" oder "Sparlampe": Nicht unbedingt energieeffizient

Bild: Karl-Josef Hildenbrand (dpa)

Wer Stromkosten sparen will, verlässt sich beim Leuchtmittelkauf am besten alleine auf die Angabe der Energieeffizienzklasse. Die besten Klassen stehen für einen niedrigen Energieverbrauch, erklärt das Öko-Institut in Freiburg.

So erreichen LED-Leuchten in der Regel die Klasse A, Energiesparlampen und Leuchtstofflampen die Klassen A und B und Halogenglühlampen B bis D.

Der Verbraucherzentrale Bundesverband hat nun sechs Abmahnungen gegen Hersteller ausgesprochen, die ihre Halogenglühlampen der Klasse D mit Zusätzen wie "Eco" oder "Sparlampe" bewerben. Das sei Verbrauchertäuschung, denn der Verbraucher verbinde mit diesen Begriffen ein energiesparendes und umweltfreundliches Produkt. Das sei aber bei keinem der beanstandeten Produkte tatsächlich der Fall, so der Bundesverband. (dpa)

Noch bis zum Jahresende können Bauherren von der ermäßigten Umsatzsteuer profitieren, wenn rechtzeitig eine Bauabnahme erfolgt. Trotzdem geht Gründlichkeit vor.
Mehrwertsteuersenkung

Bei Bauabnahme nichts überstürzen

MEIN PLUS: Meine digitale Vorteilswelt

MEIN PLUS: Meine digitale Vorteilswelt

Alle PLUS+ Artikel, persönliches Nachrichtenportfolio, Online-Rätsel, Rabattaktionen und
viele Vorteile mehr!

Jetzt entdecken
Das könnte Sie auch interessieren