Das moderne Bad

Anzeige

Es kommt mehr Farbe ins Bad

Ab 2019 machen zwölf Farbtrends das Rennen im Badezimmer.
Bild: Quelle: Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft e.V. (VDS); Messe Frankfurt Exhibition GmbH
230737204-1.jpg
230741105-1.jpg
230749837-1.jpg 230721078-1.jpg 230734192-1.jpg
230734453-1.jpg

Braun- oder Grautönen oder kräftigen Ton-an-Ton-Farbkonzepte

Mit dem Lifestyle kommt auch wieder mehr Farbe ins Bad. Vergessen sind die Farbsünden der 60er- und 70er-Jahre – Hauptsache, das Badezimmer erstarrt nicht in Langeweile. Dem Wunsch nach individuellen und mutig gestalteten Badezimmern kommen Badplaner und Industrie mit einer wachsenden Vielfalt an Oberflächen und ausgefallenen Arrangements nach.

Spiel der Materialien

Auch bei den Materialien ist Vielfalt angesagt: Neben Holz spielen vor allem Marmor und neuartige metallische Oberflächen bei Armaturen, Möbeloberflächen und Accessoires eine Rolle. Damit kann der Interior Designer im Badezimmer nicht nur mit matten und glänzenden Oberflächen spielen, sondern auch ganz neue Gestaltungselemente verwenden. Dementsprechend wird die ISH 2019 in der Erlebniswelt Bad zahlreiche Einrichtungs- und Farbtrends zeigen, die die Entwicklung zum Lifestyle-Badezimmer unterstützen. Das von der Frankfurter Messe und der Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft e.V. (VDS) veranstaltete Trendforum Pop up my Bathroom zeigt mit der Inszenierung „Colour Selection“, welche Möglichkeiten sich mit den aktuellen Farbtrends im Interior Design für den Sanitärbereich eröffnen. pm

www.pop-up-my-bathroom.de

AdobeStock_44131600_von_Stefan_K%c3%b6rber_Garten_Zaun_Blumen.jpg
Sichtschutz im Garten

Hecke, Zaun oder doch lieber Mauer?