Newsticker
WHO stuft neue Corona-Variante als "besorgniserregend" ein
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Bauen & Wohnen
  4. Freizeit: Bougainvillea übersteht längere Gießpause

Freizeit
ANZEIGE

Bougainvillea übersteht längere Gießpause

Foto: Andrea Warnecke (dpa)

Eine kahle Bougainvillea sollte nicht aufgegeben werden. Die Pflanze braucht nur Wasser. Dann treibt sie wieder und bildet ihre schönen, farbigen Hochblätter aus.

Die Bougainvillea kommt auch etwas länger ohne Wasser klar. Sie wirft aber ihre Blätter ab und wartet kahl auf die Rückkehr des Hobbygärtners aus dem Urlaub. Gießt er die Pflanze dann wieder, treibt die Pflanze neu aus, erläutert das Blumenbüro in Düsseldorf. Grundsätzlich sollte der Boden aber stets feucht gehalten werden. Das fördert die Bildung der farbigen Hochblätter. Staunässe verträgt die Bougainvillea nicht, da dann die Wurzeln verfaulen können. Alle ein bis zwei Wochen braucht sie Dünger.

Die Bougainvillea ziert sich mit vielen intensiven Farbtupfen - aber dabei handelt es sich nicht um die Blüten. Die Hochblätter färben sich ein. Drei von ihnen hängen immer zusammen, warum die Pflanze im Deutschen auch als Drillingsblume bekannt ist. Die eigentliche, recht unscheinbare Blüte sitzt in der Mitte der Hochblätter. Die mehrjährige Pflanze treibt stark und bildet schnell meterlange Ranken. Daher braucht sie ein stabiles Klettergerüst. (dpa)

Schön anzusehen, aber nicht gut für die Umwelt: Auch Öfen in privaten Haushalten verursachen Feinstaub und schädliche Emissionen.
Falsch angezündet

Feinstaub-Ausstoß durch Holzofen reduzieren: 3 einfache Tipps

Neu: Unser Zuckerguss Newsletter Version 2

Mit Zuckerguss ins Wochenende

Jeden Freitag neu & kostenlos mit leckeren Rezeptideen und Inspirationen rund ums Backen.

Newsletter bestellen
Das könnte Sie auch interessieren