Newsticker
RKI meldet 9727 Corona-Neuinfektionen und 65 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Bauen & Wohnen
  4. Gelbliche Ränder: Schweißflecken auf T-Shirt behandeln

Gelbliche Ränder
ANZEIGE

Schweißflecken auf T-Shirt behandeln

Gelbliche Schweißflecken auf weißen T-Shirts lassen sich mit pulverförmigem, bleichmittelhaltigem Waschmittel entfernen.
Foto: Christin Klose/dpa-tmn

Schweißflecken auf dem weißen T-Shirt sind nicht schön anzusehen. Aber keine Sorge: Das Kleidungsstück kann mit der richtigen Pflege wieder aussehen wie neu.

Im Sommer gehören sie leider dazu: Schweißflecken auf dem weißen T-Shirt. Vor allem unter den Achseln bilden sich dann unschöne gelbliche Ränder. Diese Verfärbung kann jedoch wieder ausgewaschen werden - wenn man es richtig macht.

Baumwoll-, Leinen- oder Synthetikwäsche mit Schweißflecken sollte mit einem pulverförmigen, bleichmittelhaltigen Voll- beziehungsweise Universalwaschmittel gewaschen werden, rät der Industrieverband Körperpflege- und Waschmitte. Hartnäckige Flecken können zudem mit einem Spezial-Entferner wie bleichmittelhaltigem Fleckensalz oder Fleckengel vorbehandelt und anschließend nach Herstellerempfehlung gewaschen werden.

Zusätzlich kann das Einweichen in heißem Wasser mit Voll- beziehungsweise Universalwaschmittel helfen. Dabei sollte Pulver, Granulat oder eine Tablette benutzt werden, raten die Experten.

Bitte ganz aufessen: Nur löffelrein sollte ein Joghurtbecher ins Recycling.
Müll trennen

Joghurtbecher richtig recyceln

Neu: Unser Zuckerguss Newsletter

Mit Zuckerguss ins Wochenende

Jeden Freitag neu & kostenlos mit leckeren Rezeptideen und Inspirationen rund ums Backen.

Newsletter bestellen
Das könnte Sie auch interessieren