Newsticker
Kretschmann schließt Impfpflicht "nicht für alle Zeiten" aus
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Bauen & Wohnen
  4. Immobilien: Mikrofaser: Vorsicht bei glatten Flächen

Immobilien
ANZEIGE

Mikrofaser: Vorsicht bei glatten Flächen

Foto: David Ebener (dpa)

Mikrofasertücher sind beliebt zum Putzen. Denn sie nehmen dank ihrer besonderen Gewebestruktur viel Schmutz auf, wobei sie dafür wenig Wasser und Reinigungsmittel brauchen. Sie sind also umweltschonender als viele herkömmliche Staub-, Spül- und Reinigungstücher.

Aber der Stoff kann sich im Gebrauch auch aufrauen und damit für Kratzer auf empfindlichen Oberflächen wie Glanzlack und Plexiglas sorgen. Darauf weist die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen hin. Hierfür sollte man nur spezielle Mikrofasertücher verwenden, die laut Verpackung dafür geeignet sind. (dpa)

Nach einer Überflutung muss das Wasser so schnell wie möglich aus dem Gebäude raus, um Folgeschäden zu vermeiden. Daher: Den Strom im Keller früh abstellen.
Wettervorhersage

Wie schütze ich mein Haus vor Starkregen?

Neu: Unser Zuckerguss Newsletter

Mit Zuckerguss ins Wochenende

Jeden Freitag neu & kostenlos mit leckeren Rezeptideen und Inspirationen rund ums Backen.

Newsletter bestellen
Das könnte Sie auch interessieren