Newsticker

Bayerns Ministerpräsident Söder will Corona-Regeln in Kommunen an Grenzwerte koppeln
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Bauen & Wohnen
  4. Pflanzenschutzmittel nicht auf Gehwegen und Hof einsetzen

Bauen & Wohnen

Anzeige

Pflanzenschutzmittel nicht auf Gehwegen und Hof einsetzen

Bild: DPA

Oldenburg (dpa/tmn) - Der Einsatz von Pflanzenschutzmitteln ist auf Gehwegen, im Hof und in Zufahrten verboten. Die Präparate dürfen laut dem bundesweit gültigen Pflanzenschutzgesetz nur im Garten oder auf landwirtschaftlich genutzten Flächen verwendet werden.

Darauf weist die Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Oldenburg hin. Der Grund dafür ist, dass Pflanzenschutzmittel von gepflasterten oder versiegelten Flächen abgewaschen und in Oberflächengewässer oder ins Grundwasser gelangen könnten. Verstöße können mit einer Geldbuße geahndet werden.

Das Verbot gelte auch für Chemikalien zum Vernichten von Unkraut, so die Kammer. Darin eingeschlossen seien frei verkäufliche Mittel - auch wenn sie als "umweltfreundlich" oder "biologisch abbaubar" bezeichnet werden. Alternativen, um unerwünschtes Grün zu beseitigen, seien häufiges Fegen mit einem groben Besen und das Abflammen mit einem in Baumärkten erhältlichen Gasbrennstab.

Es gibt große und kleine Spülmaschinen. Muss man die Reinigungstabs je nach Größe der Maschine unterschiedlich dosieren?.
Tabs und Pulver

Weniger Waschmittel für kleine Spülmaschinen?

Das könnte Sie auch interessieren