Newsticker
Impfkommission Stiko empfiehlt AstraZeneca jetzt auch für über 65-Jährige

Heizen, Holz und Waldarbeit

ANZEIGE

Sauerstoff zum Anfeuern

Was für eine Wärme! Holzfeuer haben einen besonderen Charme. Damit sie gut anbrennen, brauchen die Flammen beim Anzünden viel Sauerstoff.
Bild: JenkoAtaman/stock.adobe.com
230746543-1.jpg
230738126-1.jpg
230742337-1.jpg 230742388-1.jpg

Damit das Holz im Ofen schnell und gut anbrennt, brauchen die Flammen beim Anzünden viel Sauerstoff.

„Deshalb sollten Ofenbesitzer währenddessen die Luftzufuhr am besten höher einstellen“, erläutert ein Fachmann des Industrieverbands Haus-, Heiz- und Küchentechnik. So erreiche das Feuer rasch eine hohe Temperatur.

Hat sich ausreichend Glut gebildet, kommen Holzscheite oder Briketts in den Ofenraum. Damit das Material nun langsam und gleichmäßig abbrennt, wird die Luftzufuhr gedrosselt.

tmn

Um die Pollenbelastung zu minimieren, sollten Sie besser kurz stoßlüften.
Pollenfreies Schlafzimmer

Richtig lüften und Haare waschen

Neu: Unser Zuckerguss Newsletter

Mit Zuckerguss ins Wochenende

Jeden Freitag neu & kostenlos mit leckeren Rezeptideen und Inspirationen rund ums Backen.

Newsletter bestellen
Das könnte Sie auch interessieren