Newsticker
Von der Leyen: EU muss sich auf russischen Gas-Stopp vorbereiten
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Bauen & Wohnen
  4. Holz-Fertighäuser schonen Ressourcen

Anzeige

Holz-Fertighäuser schonen Ressourcen

Kampa Claron
2 Bilder
Kampa Claron
Foto: www.fertighauswelt.de

Viele natürliche Ressourcen der Erde sind endlich. Daher ist es wichtig, einerseits sparsam mit ihnen umzugehen und andererseits alternative erneuerbare Ressourcen zu erforschen und bevorzugt zu nutzen. Das ist verantwortungsbewusst gelebte Nachhaltigkeit wie sie auch im modernen Holz-Fertighausbau Anwendung findet.

Schon seit 300 Jahren gilt in Deutschland das Prinzip der nachhaltigen Forstwirtschaft.  Demnach darf nicht mehr Holz geschlagen werden als auch nachwächst. Die führenden Hersteller von Holz-Fertighäusern, die sich im Bundesverband Deutscher Fertigbau (BDF) zusammengeschlossen haben, verpflichten sich dazu, nur Holz und Holzwerkstoffe aus legaler und nachhaltiger Waldwirtschaft einzusetzen. Den Großteil ihres Holzbedarfs decken sie mit einheimischem Fichtenholz. Rund 30 Kubikmeter davon benötigen sie für ein durchschnittliches Fertighaus mit einer Wohnfläche von 140 Quadratmetern. Das entspricht dem verwendbaren Konstruktionsholz von ca. zehn Fichten. Diese Menge wiederum wächst hierzulande statistisch gesehen in gerade einmal 23 Sekunden nach.

Natur und Wohnen im Einklang

Um dem weiter hohen Bedarf an Wohnraum unter Berücksichtigung aller wichtigen Vorgaben und Ziele für den Klimaschutz gerecht zu werden, führt kein Weg an dem natürlichen Bausto­ff Holz vorbei. Nachhaltigkeit bedeutet aber auch, schon bei der Haus- und Grundrissplanung an die Zukunft zu denken. Konzepte für Barrierefreiheit, Mehrgenerationenwohnen oder E-Mobilität etwa können beim Fertighausbau ebenso mitgedacht werden wie das Thema Energieautarkie.

Das individuelle Traumhaus

Um dem individuellen Traumhaus ein Stück näher zu kommen, lohnt sich ein Besuch der Fertighaus-Welt Günzburg. Folgende Fertighaushersteller sind in der Ausstellung ansässig: Schwörer-Haus, ELKHAUS, Büdenbender, RENSCH-HAUS, Finger-Haus, KAMPA, Weber-Haus, GUSSEK HAUS, Fertighaus WEISS, LEHNER HAUS, Fingerhut Haus, Bien-Zenker, Hanse Haus, Danhaus, TALBAU-Haus, Fischer-Haus, OKAL, Meisterstück-HAUS, STREIF, Schwabenhaus, Baufritz und allkauf.

Kontakt und Öffnungszeiten

Fertighaus-Welt Günzburg
Kimmerle-Ring 2
89312 Günzburg
Telefonnummer: 08221 9301949
Öffnungszeiten: mittwochs bis sonntags, von 11 bis 18 Uhr geöffnet.
Der Eintritt kostet 4,- € für Erwachsene und 6,- € für Familien. Kinder bis 18 Jahre sind frei.

So findet man heraus, ob ein Fenster dicht ist: Ein eingeklemmtes Blatt Papier sollte fest sitzen.
Energiespartipp

Fenster und Türen vor dem Winter abdichten

Das könnte Sie auch interessieren